Zurück zur Startseite
28. September 2016 Protokoll

LAG Antifaschismus

Aktuelles/Berichte:

  • Rassistischer Übergriff von 40 nach BFC Spiel am 3.9 im Mauerpark – anschließend linke Demo 16.9 und solidarische Kundgebung 24.9
  • Auswertung: „Marsch des Lebens“ (Gegenprotest etwas schwächer als letztes Jahr); Demo „Aufstehen gegen Rassismus“ (schwächer als erwartet)
  • Diskussion zu Brandanschlägen in Dresden
  • Auswertung: Veranstaltung „Antimuslimischer Rassismus und muslimischer Feminismus“ (interessanter Diskurs, evtl. Musliminnen zu Diskussion einladen (Antirassistische Tendenzen und legitime Religionskritik; linke Religionskritik in Abgrenzung zur AfD

Protokoll:

  • Vom 24.08.2016 wurde beschlossen

Podiumsdiskussion:

  • nächste Podiumsdiskussion Januar/Februar
    Debatte zu antimuslimischen Rassismus und legitimer Religionskritik/muslimischer Feminismus und strukturellem Antisemitismus
  • RL-Saal wird angefragt; Podimusvorschläge werden gesammelt; Kontakt zur BT-Fraktion

05.11. nächste Merkel muss weg“-Demo

  • Konzert am Washingtonplatz, mehrere Sperrkundgebungen angemeldet
  • Weitere Kommunikation zwischen Partei und Bündnis

Auswertung Wahlergebnis:

  • Positives Ergebnis für DIE LINKE
  • 7 Stadträte für AfD
  • Gegenstrategien: Unterchiede zu den REP’s; klare Gegenposition zur AfD (keine inhaltlichen Schnittmengen) – Wirkungsgrad in Bezirken nicht zu unterschätzen
  • Ostbezirke starke AfD – linke Fraktionen stehen Problemen gegenüber
  • Affäligkeiten in Randbezirken und um zu erwartende Geflüchtetenheime

Runder Tisch:

  • Strategie/Umgang AfD in Bvv mit kontinuierlicher Absprache und Evaluation
  • Delegierte/Interessierte der Fraktionen
  • Zusammenarbeit mit Landesverband
  • Terminvorschlag 26.10

Transpi:

  • 3x1,20m, Spruch Niemöller,
  • zusätzliche Transpis in Zukunft
    Entwurf wird erarbeitet

Sonstiges:

  • Facebook läuft mittelmäßig, zu wenig content