Zurück zur Startseite
22. März 2017 Protokoll

LAG Antifaschismus

Berichte Aktuelles/:

  • AfD fängt an mit Anfragen und Anträgen ins politische Geschäft einzusteigen
  • Bsp. In Pankow kommen vermehrt Anfragen und Gegenstrategien gegen LINKE Anträge
  • AGH: AfD und CDU stellen Konkurrenz an rassistischen und repressiven Anträgen
  • Zudem AfD, CDU und FDP kündigen de facto den Berliner Konsens auf (AKP Wahlkampf als Aufhänger)
  • Extremismuskongress: AfD hält Kongress ab und relativ kleiner Gegenprotest, BKA Vertreter vor Ort (umstritten), Patzelt umstrittener Professor, teilweise sehr kontroverse Forderungen
  • 4.3 (Merkel muss Weg) – ca. 1000 Leute und gute Aktionen, ca. 350 Nazis; Blockadeversuche sind gescheitert
  • Schwierige Auseinandersetzung der CDU mit der AfD – auf Bezirk und Landesebene immer weniger Berührungsängste
  • AfD neuer Stadtrat in Pankow wird zur Wahl gestellt, ehemaliger CDU‘ler, jetzt parteiloser Kandidat

Protokoll: beschlossen

Landesweites Koordinierungstreffen Antifaschismus (LKA):

  • Unterstützung der Landesgeschäftsführung
  • 18.04 18:30-21:00 Uhr Seminarraum ist geblockt
  • Anne und Max bereiten eine Moderation vor
  • Bezirke haben 3 min zur ihrer AfD vorzubereiten
  • Danach weitere Moderation und Übergang in Workshopphase
  • Schwerpunkt AfD: parlamentarische Mittel und Gegenstrategien (Anne)/inhaltliche Schwerpunkte (Strategiepapiere) (MBR)(Max)
  • Danach lockerer Austausch bei Bier und neuer Termin
  • Konkrete Handlungsaufforderung

Podiumsdiskussion:

  • 23.05
    „Spannungsfeld Religionskritik: Zwischen Antimuslimischem Rassismus und Islamkritik“
  • Argemunentationstraining, Auseinandersetzung mit kritischen Themen um inhaltlich stark eigene Positionen gegen Positionen der AfD offensiv in die Gesellschaft zu tragen
  • Podium: Floris Biskamp, Yasemin Shooman, und jemand aus der Linkspartei??

Sonstiges:

  • Facebookadministration wird erweitert