Zurück zur Startseite

LAG Queer Berlin-Brandenburg

Unsere Treffen

Wir treffen uns jeden dritten Mittwoch im Monat ab 18.00 Uhr (Ort auf Anfrage bzw. Einladung).

Die LAG QUEER ist die erste gemeinsame Arbeitsgemeinschaft im Rahmen der Landesverbände von Brandenburg und Berlin. In ihr finden sich queere Menschen, Lesben, Schwule, Inter-, Trans-, Bi- und Heterosexuelle im Umfeld und innerhalb der Partei DIE LINKE.

Unser Ziel ist die Überwindung des Gegensatzes zwischen »normal« und »anders«. Wir streben eine Gesellschaft an, die mit der Norm der Heterosexualität bricht und alle Lebensentwürfe als gleichberechtigt begreift. Wir möchten die Vielfalt menschlicher Lebensweisen erlebbar machen und damit Akzeptanz für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt schaffen.

Der Diskriminierung und Ausgrenzung von Gruppen und Menschen – auch innerhalb der queeren Szene – treten wir generell und entschieden entgegen. Hierfür streiten, diskutieren, demonstrieren und kämpfen unsere Mitglieder parlamentarisch und außerparlamentarisch, suchen die Zusammenarbeit mit allen Menschen, die diese Ziele verfolgen. Durch Netzwerke sind wir bereits mit außerparteilichen, aktiven, zuverlässigen und ideenreichen Partner_innen verknüpft und damit Teil der sogenannten Community in Brandenburg und Berlin.

Unsere Schwerpunkte

  • Unterstützung der parlamentarischen Arbeit unserer Fraktionen
  • Verbreitung und Weiterentwicklung der Initiative »Selbstbestimmung und Akzeptanz sexueller Vielfalt« (ISV)
  • Rehabilitation von Verurteilten nach §175 in beiden deutschen Staaten nach 1945
  • Reform des Transsexuellengesetzes
  • Teilnahme an und die Organisation von Groß- und Kleinveranstaltungen im öffentlichen Raum (u.a. in den CSD-Wochen)
  • thematische Auseinandersetzung mit Homo-Feindlichkeit und Menschenrechtssituationen für Queers – hierzulande und weltweit

25. September 2017 Aus dem Abgeordnetenhaus

LSBTIQ-Personen in Berlin sehen sich wieder häufiger Gewalt ausgesetzt

Gemeinsame Presseerklärung von SPD, LINKE und Bündnis 90/Grünen  mehr

 
19. September 2017 Aus dem Abgeordnetenhaus

Akzeptanz und Selbstbestimmung unterschiedlicher sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten braucht Fakten und keine Unterstellungen

Gemeinsame Presseerklärung der Fraktion DIE LINKE und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen  mehr

 
20. Juli 2017 DIE LINKE im Abgeordnetenhaus

Mehr von uns – jede Stimme gegen rechts!

Hunderttausende in Berlin zur traditionellen Christopher-Street-Day Demonstration  mehr

 
10. Mai 2017 Carsten Schatz

Konzept für ein Jugendzentrum für LSBTTIQ*-Jugendliche auf den Weg bringen

Drs. 18/0330 - Lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter* und queere Jugendliche sollen in Berlin selbstbestimmt, angst- und diskriminierungsfrei aufwachsen und leben können. Die Koalition hat sich daher vorgenommen, zur... mehr

 
30. November 2016 DIE LINKE im Abgeordnetenhaus

Aids beenden!

Welt-Aids-Tag am 1. Dezember  mehr

 
22. Juli 2016 Landesvorstand

Danke für nix! Wir wollen Alles für alle!

Der laute, bunt-fröhliche Umzug, der morgen durch die Straßen Berlins zieht  mehr

 
21. Juni 2016 Carsten Schatz, Klaus Lederer

Christopher Street Day Demonstration unterstützen – eine sichtbare, laute und vielfältige LSBTI-Community gehört zu Berlin

Drs. 17/3046 - Rund eine Million Menschen aus aller Welt werden am 23. Juli 2016 zur Christopher-Street-Parade in Berlin erwartet. Wir unterstützen das Bemühen des Vereins Berliner CSD e. V. nach einer nachhaltigen und sicheren... mehr