Zurück zur Startseite
6. Mai 2015LAG Linke Frauen

Protokoll

Unser Treffen fand dieses Mal im Karl-Liebknecht-Haus statt.

Folgende Themen standen auf der Tagesordnung:

  1. Der Landes- und Bundesparteitag unserer Partei
  2. Das Bündnistreffen gegen die Lebensschützer
  3. Vorbereitung des Neumitgliedertreffens am 12.6.2015
  4. Mitgliedergewinnung und Schlußfolgerungen aus dem Protokoll der Arbeitskonferenz und
  5. wie wollen wir unsere Arbeit weiter gestalten.

Zu Pkt.1:
Die Teilnehmerinnen am Landes-und Bundesparteitag berichteten über den Stand der Vorbereitung und über die dort zu behandelnden Themen. Teilnehmen werden am Landesparteitag Sylvia Müller, Anni Seidl, Heidi Kloor, nicht anwesend wird sein Katja Haese. Katja kümmert sich um ihre Vertretung.

Zu Pkt.2:
Heidi Bothur berichtete über den Stand der Arbeit des Bündnisses. Hier gibt es zur Zeit vor allem handlungsbedarf in Bezug auf die finanzielle Absicherung der Veranstaltung am 19.9.2015. Die Arbeit innerhalb unserer Partei in Berlin, um das Bündnis auf breiter Ebene zu unterstützen, muss in Hinsicht auf den Beschluss des Bundesvorstandes vom Oktober 2014 besser koordiniert und organisiert werden. Am 12.5.2015 findet ein Treffen in der Bundestagsfraktion dazu statt. Daran werden Helga Elias, Antje Schiwatschev und Heidi Bothur teilnehmen. Es geht um die Koordinierung der Aktivitäten und die Vorbereitung einer Veranstaltung im Vorfeld durch die Bundestagsfraktion. Katja Haese wird mit den Verantwortlichen der Fraktion über eine kurzfristige Einladung von Ines Petra Sch. reden, da sie über viele Jahre das Bündnis vorbereitet hat.

Zu Pkt. 3
Am Neumitgliedertreffen werden Katrin Möller und Sylvia Müller teilnehmen und dort für die Arbeit der LAG werben.

Zu Pkt. 4.:
Punkt 4 wurde vertagt, da Katrin Möller und Friedericke Benda nicht kommen konnten, die für das Protokoll zeichnen. Der Briefentwurf von Irina an unsere Mitglieder der LAG wird nochmal zur Diskussion gestellt und überarbeitet.

Zu Pkt.5:
Sylvia Müller bespricht die Standortfrage mit Vera Böpple.


 
F. d. R.:
Heidi Bothur und Sylvia Müller