Zurück zur Startseite
19. September 2017LAG selbstbestimmte Behindertenpolitik

Medienprojekt mit und ohne Menschen mit Behinderung im Aquarium

Beim geselligen Beisammensein am 19.9.2017 erfreuten wir uns einer Vorstellung zum Thema barrierefreihe Medien. Aus 17 Kurzfilmen wurden Darsteller für das Medienprojekt "Wahl inklsiv" mit und ohne Behinderung gesucht und gefunden. Neben der desaströsen Zustände in Werkstätten wurden auch Biografien abgedreht und vorgeführt. Unteranderem wurde Christian Specht (Co Sprecher unserer Landesarbeitsarbeitsgemeinschaft selbstbestimmten Behindertenpolitik DIELINKE. Berlin und mit im Vorstand der Lebenshilfe Berlin e. V) vorgestellt. Wir freuen uns täglich mit Euch für dieses Engagement liebe Genoss*nnen. Wir bedanken uns für die Enladung bei Südblock im Aquarium Skalitzer Straße 6 für den herzlichen Empfang und für die aufheiternde Musik des Duos von dem ein Mitglied ein beeinträchtigter Mensch ist. Wir begrüßen und unterstützen solche Medienprojekt in den Menschen mit Behinderung Teilhabe innerhalb in der Gesellschaft praktisch mit erleben dürfen.