Zurück zur Startseite

26. November 2013

Neufassung des Beschlusses 4_63/13 des Landesvorstands vom 29.10.2013, modifiziert vom Landesvorstand am 26.11.2013

LV-Beschluss 4-063neu/13

Beschluss über den zeitlichen Ablauf zur Erarbeitung eines Finanzplanes des Landesverbandes für das Jahr 2014 angelehnt an das bisherige Finanzierungsmodell ,und eines neuen, langfristigen Finanzierungsmodells

  • 11.11.2013 – Beratung einer kleinen Gruppe des Landesfinanzrates, Verständigung zum Plan und Eckdaten für die Finanzzumessung für die Landes- und Bezirksebene anhand des bisherigen Finanzierungsmodells für das Jahr2014,
  • 23.11.2013 – Beratung und Beschlussfassung des Antrags der AG Finanzen/des Landesvorstandes auf dem Landesparteitag,
  • nach der Beratung auf dem Landesparteitag finden sehr kurzfristige Termine des Landesfinanzrates und der AG Finanzen statt, um zeitnah einen Vorschlag für den Plan 2014 anhand des bisherigen Finanzierungsmodells und eine Zeitfolge für ein zukünftiges Finanzierungsmodell zu erarbeiten,
  • 9.12.2013 – Beratung des Landesfinanzrates, um das oben Genannte zu besprechen, mit der Bitte, die Stärken, Schwächen und Fehlanreize des bisherigen Finanzierungsmodells zu evaluieren und der AG Finanzen zu übermitteln
  • 10.12.2013 – 1. Lesung des Planentwurfs im Landesvorstand mit der Bitte, die Vorlage fünf Tage vorab vorzulegen,
  • Übermittlung des Planentwurfs an die Bezirke,
  • gleichzeitige Erarbeitung der Pläne der Bezirke bis zum 15.12.2013 und Übermittlung an die Landesschatzmeisterin (siehe Finanzordnung),
  • Information des Landesausschusses am 13.12.2013, ständige Information des LA über alle weiteren Schritte und Diskussionsstände,
  • Debatte in den Bezirksverbänden, die bis Ende Januar/Anfang Februar 2014 gehen soll,
  • in der Landesvorstandssitzung am 21. Januar 2014 die 2. Lesung der Unterlagen,
  • 10.2.2014 (*) – abschließende Verständigung im Landesfinanzrat und Beschlussempfehlung an den Landesvorstand und Landesausschuss,
  • 11.2.2014 – 3. Lesung im Landesvorstand,
  • 21.2.2014 – Beschlussfassung des Finanzplans für das Jahr 2014 im Landesausschuss,
  • gleichzeitig wird versucht, ein langfristiges Modell und eine langfristige Planung bis 2020 zu erarbeiten und parallel zu den Unterlagen für 2014 zu diskutieren, um auf dem Landesparteitag im April 2014 entsprechende Beschlüsse fassen zu können

 


") Der Termin für den Landesfinanzrat sollte vorverlegt werden, damit die Unterlagen im Landesvorstand mindestens fünf Tage vor der 3. Lesung vorliegen können