Zurück zur Startseite

1. April 2014

Protokoll

Sitzung des Landesvorstands

Anwesend: Sören Benn, Elke Breitenbach, Klaus Gloede, Malte Krückels, Christian Otto, Katina Schubert, Anni Seidl, Daniel Tietze, Jochem Visser, Ernst Welters, Klaus Lederer, Delia Hinz, Ruben Lehnert, Sylvia Müller, Katrin Lompscher
Entschuldigt: Heidi Kloor, Sven Diedrich, Manuela Schmidt, Antje Schiwatschev, Ines Feierabend
Solid: Marion Baumann
Gäste: Thomas Barthel, Udo Wolf, Sebastian Koch, Martin Schirdewan
Entschuldigte ständige Gäste: Halina Wawzyniak

Sitzungsleitung: Klaus Lederer
Protokoll: Katina Schubert
Beginn der Sitzung: 18.30 Uhr Ende der Sitzung: ca. 21.44 Uhr


1. Protokoll vom 25.3.

bestätigt

2. Vorläufiger Finanzabschluss 2013:

Einführung durch Sylvia Müller. Nachfragen auch bezüglich des Standes der Mandatsträgerzahlungen durch Mitglieder der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus werden beantwortet.

3. Beschluss über die Veranstaltung einer Herbstakademie

Auf Grundlage der in der vergangenen Woche vorgestellten Ideenskizze für eine Linke Herbstakademie Berlin-Brandenburg entsendet der Landesvorstand Katina Schubert und Antje Schiwatschev in das geplante Projektteam. Das Projektteam verantwortet die inhaltliche und organisatorische Vorbereitung der Herbstakademie in Kooperation mit den BrandenburgerInnen. Dabei wird zu prüfen sein, ob die Realisierung des Projektes bereits in diesem Jahr machbar ist.

Beschlussfassung: einmütig bei einer Enthaltung

4. Vorbereitung Landesparteitag

Der Landesvorstand beschloss diverse Übernahmen und modifizierte Übernahmen zu seinen Anträgen A 1, A 2 und A 3 und legte die GegenrednerInnen bei strittigen Änderungsanträgen fest.

Zur Einbringung von A 1 spricht u.a. Klaus Lederer, zu A 2 Katina Schubert, zu A 3 Daniel Tietze

Zum Thema Tempelhofer Feld sprechen für den Landesvorstand Katrin Lompscher und Ruben Lehnert.

5. Der Landesvorstand beschloss,

am 29.4.2014 um 18 Uhr eine offene Beratung der Bundesparteitagsdelegierten zur Vorbereitung des Bundesparteitags vom 9.-11.5.2014 in Berlin durchzuführen.

6. Finanzen

Der Antrag zur Umsetzung von Werbung in sozialen Medien wurde einmütig bei einer Enthaltung beschlossen.

Der Antrag aus der BO Gesundbrunnen zur Unterstützung der Mauerparkkampagne wurde an die Bezirksvorstände Pankow und Mitte überwiesen.

7. Verschiedenes

Das Neumitgliedertreffen vom 28.3. wurde wieder als sehr erfolgreiche Veranstaltung eingeschätzt. Der Dank des Landesvorstands geht an alle Genossinnen und Genossen, die sich an der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung beteiligt haben und natürlich an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die hoffentlich Lust bekommen haben, sich aktiv in die Arbeit unserer Partei einzubringen

 
F.d.R. Katina Schubert, Landesgeschäftsführerin