Zurück zur Startseite
BerlinInfo | Ausgabe Oktober 2005, Seite 1

Prosit auf Weiteres

Geschichte wird gemacht

»Geschichte wird gemacht...« – dieser Song aus der Neuen Deutschen Welle ging mir dieser Tage durch den Kopf.

Vor vier Monaten fieberte ich vor dem Fernseher mit den Genossinnen und Genossen unseres NRW-Landesverbandes um ein ordentliches Wahlergebnis. Plötzlich war mir so, als habe der Kanzler gerade etwas von Neuwahlen gesagt.

Er hatte wirklich. Wir nahmen sein Angebot einer Volksabstimmung über die Agenda 2010, über Hartz IV und Praxisgebühr gern an.

Von da ab ging es Schlag auf Schlag. Schnell galt es Verabredungen mit der WASG zu treffen, Kandidaten zu küren und eine Kampagne zu führen, die mit dem gestärkten Einzug in den Bundestag gekrönt werden sollte.

Heute, nach intensiver Arbeit, mit hinreichend Stress, aber auch vielen schönen Momenten können wir sagen: Es ist geschafft. Die Linkspartei.PDS wurde mit 8,7 Prozent der Zweitstimmen viertstärkste Fraktion. Wir haben in Berlin drei Direktmandate errungen und als Partei das beste Bundestagswahlergebnis seit 1990 vorzuweisen. Dafür danke ich allen Genossinnen und Genossen, überhaupt allen Mitstreitern, recht herzlich. Es ist unser gemeinsamer Erfolg.

Wir haben kurz innegehalten, ein paar Bier getrunken oder gar Sekt. Doch nun geht es weiter. Wir wollen zügig die neue Linkspartei formieren. Und die Berliner Wahlen 2006 nahen schneller, als man denkt. Wenn wir uns von der Begeisterung unseres Wahlkampfes tragen lassen, wird uns auch das gelingen.

Der Song geht übrigens weiter mit den Worten: »Es geht voran!«


Carsten Schatz

Landeswahlkampfleiter