Zurück zur Startseite
Biografisches

Geboren 1961 in Frankfurt/Main

a) beruflich

  • 1981-1991 Studium an der FU-Berlin und wissenschaftliche Mitarbeit an der TU-Berlin
  • 1992-1997 Gewerkschaftssekretärin der Gewerkschaft HBV
  • 1997-1999 Erwerbslos bzw. ABM-Stelle in der Mahn- und Gedenkstätte Sachsenhausen.
  • 1999-2002 Referentin für soziale Sicherungssysteme bei der PDS-Bundestagsfraktion
  • 2002-2003 Pers. Referentin der Gesundheits- und Sozialsenatorin, Heidi Knake-Werner

b) politisch

  • 1985-1989 Mitglied der Alternativen Liste (AL)
  • seit 1986 Gewerkschaftsmitglied
  • seit 2000 Mitglied der Partei des demokratischen Sozialismus (PDS)
  • seit 2003 Mitglied des Abgeordnetenhauses
  • seit 2003 Mitglied des Parteivorstandes der Linkspartei.PDS
  • langjährige Mitarbeit in verschiedenen sozialen Bewegungen und Antifa-Gruppen
Link zum Weiterlesen

Wenn Sie mehr über mich erfahren wollen, als auf dieser Seite steht, dann klicken Sie:
www.elke-breitenbach.de

Newsletter
Mittwoch, 9. März 2011 Elke Breitenbach

ÖBS verteidigen

Arbeit statt Arbeitslosigkeit finanzieren  mehr

 
Freitag, 19. März 2010 Elke Breitenbach

Wissen sie noch was sie tun?

Wie schwarz-gelb die Beschäftigungspolitik stoppt.  mehr

 
Donnerstag, 21. Januar 2010 Elke Breitenbach

Rot-rot wirkt

ÖBS in Berlin geht weiter – der Einstieg in Brandenburg beginnt mehr

 
Donnerstag, 29. Mai 2008 Elke Breitenbach

Hartz IV: Zwangsumzüge vermeiden – vernünftigen Wohnraum finanzieren

Von Elke Breitenbach, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus mehr

 
Vor Ort
Freitag, 29. Mai 2015 Elke Breitenbach

FEST DER NACHBARN "Buch – miteinander"

16:30 Uhr, Bucher Bürgerhaus, Franz-Schmidt-Straße 8-10 13125 Berlin mehr

 
Montag, 1. Juni 2015 Elke Breitenbach

"Wortwechsel"-Veranstaltung: "Für eine echte Mietpreisbremse und bezahlbares Wohnen"

18:30 Uhr, Abgeordnetenbüro Breitenbach-Möller-Wolf, Erich-Weinert-Str. 6, 10439 Berlin (nahe S- u. U-Bhf. Schönhauser Allee) mehr

 
Mittwoch, 3. Juni 2015 Elke Breitenbach

Konferenz Helle Panke e.V.: "25 Jahre wiedervereinigtes Deutschland - Ergebnisse, ungelöste Probleme und Perspektiven"

15:30 Uhr, Helle Panke e.V., Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin mehr

 
Donnerstag, 23. April 2015 Elke Breitenbach

Gute Arbeit auch für Flüchtlinge

Flüchtlinge sind stark von sittenwidriger Entlohnung und ausbeuterischen Arbeitsverhältnissen bedroht. Deshalb finden wir, dass auch hierüber Beratung und Information stattfinden muss, sowie eine Unterstützung, wenn die... mehr

 
Donnerstag, 26. März 2015 Elke Breitenbach

Verbesserung der Zusammenarbeit und Mitbestimmung in Gemeinschaftsunterkünften durch Heimbeiräte

Es gab keinerlei Verbesserungen innerhalb der letzten Monate, obwohl wir immer wieder über dieses Thema und die Probleme geredet haben.  mehr

 
Donnerstag, 29. Januar 2015 Elke Breitenbach

Mehr Qualität in Pflege-WGs

Wir wollen alle eine gute Qualität in der Pflege. Das ist ein guter Anspruch, den wir alle verfolgen. Den haben wir auch mit Rot-Rot verfolgt, als wir das Wohnteilhabegesetz im Jahr 2010 eingeführt haben. mehr

 
Donnerstag, 11. Dezember 2014 Elke Breitenbach

Hohe Qualitätsstandards bei der Flüchtlingsunterbringung sicherstellen – Heim-TÜV einführen

In Ihrem Antrag ist wirklich nur heiße Luft. Da gibt es keine konkrete Forderung. Dieser Senat wird weiter wie bisher vor sich hin murksen können. mehr

 
Donnerstag, 11. Dezember 2014 Evrim Sommer, Elke Breitenbach

Container für Flüchtlinge

Wenn jetzt in Falkenberg begonnen wird, die Container für Flüchtlinge aufzustellen, hat dann der Senat ausreichend geprüft, ob der Boden kontaminiert ist – immerhin hat die BSR das Gelände vorher genutzt? mehr

 
Kleine Anfragen
Mittwoch, 27. Mai 2015 Elke Breitenbach, Katrin Lompscher

Wohnungen für Flüchtlinge (III)

Drucksache 17 / 16 073 - Sieht der Senat die Möglichkeit, alternativ zum Wohnberechtigungsschein den Vermieter*innen aufgrund des öffentlichen Interesses an der Unterbringung von Flüchtlingen in Berlin die Vergabe einer... mehr

 
Mittwoch, 27. Mai 2015 Elke Breitenbach

Wohnungen für Flüchtlinge (II)

Drucksache 17 / 16 072 - Wie viele Mitarbeiter*innen mit welchen Stellenanteilen und welchen Aufgabenbereichen sind in der Zentrale Leistungsstelle für Asylbewerber des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) derzeit... mehr

 
Mittwoch, 27. Mai 2015 Elke Breitenbach

„Positivliste für Arbeitsgelegenheiten“ – Anspruch und Wirklichkeit

Drucksache 17 / 16 071 - Wir fragten den Senat, bei welcher der Bewilligung welcher Maßnahmen der Arbeitsförderung in den Berliner Jobcentern die „Positivliste für Arbeitsgelegenheiten“ angewandt wird. mehr

 

mehr