Zurück zur Startseite

IG Nahverkehr

Standpunkte
19. Juli 2017 IG Nahverkehr

Verkehrserschließung des Fördergebiets Buch

Für das Stadtumbaugebiet Buch stellt die S-Bahn die wichtigste Verkehrsverbindung in die Innenstadt dar. Als Zubringer sind Buslinien mit Anschluss zu jeder S-Bahn, gute Radwege und ausreichend Fahrradabstellplätze am Bahnhof erforderlich... mehr 

19. Juli 2017 IG Nahverkehr

Verkehrserschließung des Neubaugebiets Heidestraße

Die S-Bahn-Station Perleberger Brücke muss wieder in die Planung und Ausführung aufgenommen werden, denn es ist widersinnig, eine neue S-Bahn-Strecke zu bauen und dicht besiedeltes Gebiet ohne Halt zu durchfahren ... mehr 

26. Juni 2017 IG Nahverkehr

Verkehrserschließung des Neubaugebiets Buckower Felder

Das neue Wohngebiet Buckower Felder kann vorerst nur mit Buszubringern zu den U- und S-Bahn-Stationen sowie mit Radwegen erschlossen werden. Dazu sind die Takte zu verdichten und die Linien zu verlängern ... mehr 

26. Juni 2017 IG Nahverkehr

Verkehrserschließung des Neubaugebiets Michelangelostraße

Da mit dem geplanten Wohngebiet Michelangelostraße zahlreiche Autoabstellplätze wegfallen, drängt sich auf, die Lebensweise auf autoberuhigtes Wohnen umzustellen. Voraussetzungen sind eine neue leistungsfähige Straßenbahnverbindung und eine gute ... mehr 

26. Juni 2017 IG Nahverkehr

Verkehrserschließung des Neubaugebiets Schumacher-Quartier

Das Neubaugebiet Schumacher-Quartier ist mit der U-Bahn direkt an die Innenstadt an andere Stadtteile angeschlossen. Es bietet sich für eine umweltbewusste Lebensweise mit autoberuhigtem Wohnen an ... mehr 

18. Juni 2017 IG Nahverkehr

Verkehrserschließung des Neubaugebiets Blankenburger Süden

Das mit dem Neubaugebiet erheblich ansteigende Verkehrsaufkommen wird mit den vorhandenen Buslinien nicht zu bewältigen sein. Eine Lösung ist nur mit der Straßenbahn möglich. ... mehr 

4. Juni 2017 IG Nahverkehr

Verkehrserschließung der Neubaugebiete Wasserstadt Oberhavel und Gartenfeld

Die derzeitige Verkehrserschließung der Wasserstadt Oberhavel und des Gewerbegebiets Gartenfeld nur mit Buslinien ist nicht zeitgemäß und reicht für die steigende Einwohnerzahl nicht aus ... mehr 

3. Juni 2017 IG Nahverkehr

Verkehrserschließung der Neubaugebiete Johannisthal / Adlershof und Köpenick

Der frühere Rangierbahnhof Schöneweide soll mit Wohnungen und Gewerbeeinrichtungen bebaut werden. Für neue Stadtquartiere muss eine leistungsfähige ÖPNV-Erschließung gewährleistet sein ... mehr 

16. Mai 2017 IG Nahverkehr

Flächenfreihaltung für den Güterumschlag in Johannisthal und Köpenick

In Berlin gibt es nur noch wenige Flächen, auf denen der lokale Güterumschlag zwischen Schiene und Straße organisiert werden kann. Zwei dieser Flächen sind das Entwicklungsgebiet Johannisthal / Adlershof auf dem ehemaligen Rangierbahnhof Schöneweide ... mehr 

19. April 2017 IG Nahverkehr

Nahverkehr auf der Kremmener Bahn Gesundbrunnen – Velten

Der Ausbau der Kremmener Bahn ist dringend notwendig. S-Bahn-Taktverdichtung im Stadtgebiet und Beschleunigung des Regionalverkehrs ins Umland sind verschiedene, gleichberechtigte Verkehrsaufgaben und müssen beide erfüllt werden ... mehr