Zurück zur Startseite

Berlin bekennt Farbe.

Karneval der Kulturen in Berlin.

Über 800.000 Menschen säumten die Straßen um den farbenfrohen Umzug anzuschauen und die Weltoffenheit und Toleranz Berlins mitzufeiern. Mittendrin: Die Linkspartei. mehr

22. Mai 2012

LINKE schwitzt und diskutiert

Es war heiß, es war voll und es war nicht einfach. Dennoch empfanden viele Mitglieder der LINKEN die Regionalkonferenz der Landesverbände Berlin und Brandenburg zur Vorbereitung auf den Bundesparteitag in Göttingen als eine ermutigende Veranstaltung.... mehr 

 
10. Mai 2012

Lesen gegen das Vergessen

auf dem Berliner Bebelplatz, gegenüber der Humboldt-Universität, zur Mahnung und Erinnerung an die Bücherverbrennung ... mehr 

 
9. Mai 2012

1.912 Unterschriften für das Volksbegehren

DIE LINKE. Berlin, vertreten durch den Landesvorsitzenden Klaus Lederer und Landesgeschäftsführer Carsten Schatz, hat heute dem Berliner Energietisch 1.912 Unterschriften für das Volksbegehren »Neue Energie für Berlin – demokratisch, ökologisch, sozial. Für eine Rekommunalisierung der Berliner Energieversorgung« übergeben. Die Unterschriften haben Mitglieder der Berliner LINKEN am und in den Tagen um den 1. Mai gesammelt. Mit der Übergabe näherte sich das Sammelbarometer deutlich der ... mehr 

 
8. Mai 2012

Ehrendes Gedenken zum Tag der Befreiung

LINKE-Mitglieder aus Berlin haben zum Tag der Befreiung und des Sieges an vielen Orten in Berlin Blumen niedergelegt: Ehrendes Gedenken – an die Opfer des Faschismus und den Blutzoll der alliierten Streitkräfte. ... mehr 

 
3. Mai 2012

Protest gegen Wohnungsregelungen

Gegen Verdrängung und für realistische Richtwerte bei den Wohnungskosten für Hartz-IV-Beziehende gab es heute vor dem Jobcenter Mitte eine Kundgebung des Berliner Netzwerks gegen Armut und Ausgrenzung... mehr 

 
1. Mai 2012

1. Mai: Berlin gegen Lohndumping und gegen Nazis

Am 1. Mai war DIE LINKE in ganz Berlin aktiv. In Hohenschönhausen und Hellersdorf war sie daran beteiligt, Nazi-Aufmärsche zu verhindern. Mit dem DGB hat sie für gute Arbeit und gegen Lohndumping demonstriert. In Kreuzberg hat sie dieses Jahr das Fest auf dem Mariannenplatz alleine ausgerichtet - mit großem Erfolg. An vielen anderen Orten gab es wieder Mai-Feste. Und überall haben wir jede Menge Unterschriften für das Energie-Volkgsbegehren gesammelt ... mehr 

 
29. April 2012

Kiel holen!

Am 6. Mai wird im nördlichsten Bundesland ein neuer Landtag gewählt. Genossinnen und Genossen aus allen Landesverbänden, auch aus dem Berliner, unterstützen daher unsere Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer. Wahlkampfunterstützung für DIE LINKE Schleswig-Holstein kam am Wochenende auch aus Berlin – im Kreis Plön halfen Karin Kant und Hans Erxleben aus Treptow-Köpenick beim Stecken von Flyern – mit dabei Cornelia Möhring, stellvertretende Fraktionsvorsitzende ... mehr 

 
22. April 2012

»Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg!«

Am Sonntag gedachten die Angehörigen des Internationalen Sachsenhausen-Komitees mit Vertreterinnen und Vertretern vieler gesellschaftlicher Gruppen, Parteien und Verbände der Opfer des KZ Sachsenhausen. Unter ihnen Vertreterinnen und Vertreter des Landesvorstandes der Berliner LINKEN und der Linksfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus... mehr 

 
7. April 2012

Frohe Ostern

Mit Ständen an verschiedenen Orten hat DIE LINKE am Ostersamstag auf die ungerechte Reichtumsverteilung in Deutschland aufmerksam gemacht. Zehn Prozent der Bevölkerung besitzen fast zwei Drittel des gesamten Geldvermögens. Die restlichen 90 Prozen tmüssen sich den Rest teilen. Und viele haben überhaupt kein Vermögen. Damit alle etwas vom Reichtum in diesem Land abbekommen, fordert DIE LINKE unter anderem eine Millionärssteuer einzuführen und die Erbschaftssteuer anzuheben. Mit Flyern und ... mehr 

 
7. April 2012

Ostermarsch 2012

Unter diesem Motto gingen Hunderte Menschen, unter ihnen viele Mitglieder der LINKEN, auch in diesem Jahr zum Ostermarsch in Berlin. Trotz Regen und eher kalten Temperaturen forderten sie den sofortigen Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan, das Ende von Rüstungsexporten und eine friedliche Lösung für Konflikte ... mehr