Zurück zur Startseite

Seniorenarbeitsgemeinschaft
der Partei DIE LINKE. Landesverband Berlin

Die Seniorenarbeitsgemeinschaft der Partei DIE LINKE. Landesverband Berlin ist ein Zusammenschluss von Genossinnen und Genossen, Sympathisantinnen und Sympathisanten, die auf bezirklicher- und Landesebene die Umsetzung der Seniorenpolitik der Partei mit Rat und Tat unterstützen und sich für ihre Verbreitung in der Stadtgesellschaft Berlins engagieren. Die Ziele Linker Seniorenpolitik sind mit dem nun beschlossenen Parteiprogramm der Partei DIE LINKE wie folgt umrissen:

Ältere Menschen verfügen über reiches Wissen und interessante Lebenserfahrungen. Sie wollen ihr Leben individuell gestalten und sich in der Gemeinschaft engagieren. Sie müssen nach Zeiten der Erwerbsarbeit selbstbestimmt und würdevoll leben können. Eine auskömmliche Rente, gute Gesundheitsversorgung und ein altersgerechtes Wohnumfeld, welches einem erhöhten Sicherheitsbedürfnis genügt, sind Voraussetzungen für eine neue Kultur des Alters und des Alterns. Doch Alter ist mehr als Rente, Gesundheitsvorsorge, Pflege und Kosten. Ein Umdenken in den Medien, der Politik, der Wirtschaft und der Gesellschaft muss sich dem ganzen Alltag einer älter werdenden Gesellschaft und den Herausforderungen des hohen Alters widmen. Wir setzen auf einen lebendigen Zusammenhalt der Generationen, auf mehr gesellschaftliche Teilhabe und Mitbestimmung.

Unsere Landesseniorenarbeitsgemeinschaft verfolgt diese Ziele auch in enger Zusammenarbeit mit den Seniorenarbeitsgemeinschaften der LINKEN in anderen Bundesländern und als Mitglied der Seniorenarbeitsgemeinschaft der Partei DIE LINKE auf Bundesebene. Hier arbeiten wir aktiv im Bundessprecher/innenrat mit und haben uns in der nunmehr zwanzigjährigen überregionalen politischen Arbeit der Seniorenarbeitsgemeinschaft der Partei aktiv eingebracht – sei es bei der Ausarbeitung der Seniorenpolitischen Standpunkte oder der Mitarbeit in überparteilichen Zusammenschlüssen von Seniorenorganisationen wie der BAGSO.

Flyer zum Download

Seniorinnen und Senioren wollen, dass ihr Wissen und Können, ihre Erfahrung und Kreativität einer sozialen Stadtgesellschaft zugute kommt. FÜR BERLIN.

Flyer der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus zum Donwnload hier

Beschluss 4-90/14 des Landesvorstands DIE LINKE. Berlin mehr

termine

Aktuell keine Termine.

Aus den Bezirken
1. September 2015 Treptow-Köpenick

Herausforderungen in der älterwerdenden Gesellschaft

Auszug aus der Rede von Gernot Klemm, stellv. Bezirksbürgermeister und Leiter der Abteilung Arbeit, Soziales und Gesundheit, auf der Fachkonferenz in Treptow-Köpenick ... mehr 

10. April 2012 Dargmar Pohle

50 und älter in Marzahn-Hellersdorf

Dagmar Pohle (DIE LINKE) ist Stellv. Bezirksbürgermeisterin von Marzahn-Hellersdorf Bereits zum vierten Mal wurde zu Beginn einer Legislaturperiode der Bezirksverordnetenversammlung und des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf ... mehr