Zurück zur Startseite
12. März 2010 DIE LINKE im Abgeordnetenhaus

Anmeldezahlen stützen Schulstrukturreform

Der bildungspolitische Sprecher Steffen Zillich erklärt:

Die beginnende Schulstrukturreform hat nicht zu einer Verunsicherung der Berliner Eltern und Schüler geführt. Das belegen die vorliegenden, noch vorläufigen Anmeldezahlen für die Schulen der Sekundarstufe.

Danach werden die künftigen Integrierten Sekundarschulen insgesamt gut angenommen. Der von Teilen der Opposition vorhergesagte Ansturm auf die Gymnasien ist ausgeblieben.

Belegt ist damit, dass jede bzw. jeder einen Platz in der gewünschten Schulart erhalten kann, auch wenn das wie bislang nicht in jedem Fall die gewünschte Schule ist.

share
Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*


*