Zurück zur Startseite
13. Februar 2017 Landesvorstand

LINKE unterstützt den Warnstreik im Öffentlichen Dienst

Anlässlich des zweitägigen Warnstreiks der Gewerkschaften des Öffentlichen Dienstes erklärt Katina Schubert, Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Berlin:

Wir unterstützen die Forderungen der Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes und den für den 14. und 15. Februar ausgerufenen Warnstreik. Besonders in den Sozial- und Erziehungsdiensten, in denen die Kolleginnen und Kollegen eine für die Gesellschaft so wichtige Arbeit machen, müssen die Arbeits- und Entlohnungsbedingungen verbessert werden. So ist es auch in unserer Berliner Koalitionsvereinbarung festgehalten und dafür werden wir uns einsetzen.

An den Warnstreik-Veranstaltungen in Berlin werden auch Vertreter*innen der Partei DIE LINKE. Berlin und der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus teilnehmen und sind für Medienvertreter*innen ansprechbar:

  • Dienstag, 14. Februar 2017, 10 Uhr, Alexanderplatz
    Katina Schubert, Vorsitzende DIE LINKE. Berlin und MdA
    Tobias Schulze, stellvertretender Vorsitzender DIE LINKE. Berlin und MdA
  • Dienstag, 14. Februar 2017, 11.30 Uhr, Brandenburger Tor
    Regina Kittler, MdA und schulpolitische Sprecherin der Linksfraktion Berlin
    Katrin Möller, MdA und familien- und jugendpolitische Sprecherin der Linksfraktion Berlin
  • Mittwoch, 15. Februar 2017, 11 Uhr, Rathaus Schöneberg
    Franziska Brychcy, stellvertretende Vorsitzende DIE LINKE. Berlin und MdA
    Philipp Bertram, MdA
share
Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*


*