Zurück zur Startseite
  • Zur Kampagne »Das muss drin sein!« >>
  • Zur Kampagne »Das muss drin sein!« >>
  • Zur Kampagne »Das muss drin sein!« >>
  • Zur Kampagne »Das muss drin sein!« >>
  • Zur Kampagne »Das muss drin sein!« >>
Flash is required!
Mehr zur Kampagne der LINKEN  >>

termin

18. November 2015

Treffen des Berliner Kampagnenrats

18.30 Uhr  mehr

 
3. September 2015

Treffen des Berliner Kampagnenrats

18 Uhr im Raum 110 mehr

 
8. Juni 2015

Jobcenteraktionstag

Treffen wir uns wieder vor den Jobcentern  mehr

 
28. Mai 2015

dmds-Kampagnentreffen

19 Uhr Karl-Liebknecht-Haus mehr

 
www.das-muss-drin-sein.de >>

Linskfraktion im Bundestag

Auch die Linksfraktion meint: Das muss drin sein!

Befristung und Leiharbeit stoppen.

Viele, vor allem junge Menschen hangeln sich von einem befristeten Job zum nächsten oder finden nur in Leiharbeit eine Beschäftigung. Wir wollen gute Arbeitsverhältnisse, mit denen alle ihre Zukunft planen können.

Gefragt

6. März 2015 Elke Breitenbach

Leiharbeit im Land Berlin – II (Nachfrage zu 17/15489)

Drucksache 17 / 15 679 - Bis wann plant der Senat die vollständige Beantwortung der Schriftlichen Anfrage, um damit eine entsprechende Information des Parlamentes und der Öffentlichkeit über Umfang, Ausmaß und Bedingungen von... mehr

 
9. Februar 2015 Elke Breitenbach

Leiharbeit im Land Berlin

Drucksache 17 / 15 489 - Wir haben den Senat nach der Anzahl von Leiharbeiter*innen im Landesdienst, nachgeordneten Einrichtungen, Anstalten des öffentl. Rechts und in Unternehmen des privaten Rechts (mit Mehrheitsbeteiligung des... mehr

 
19. November 2014 Elke Breitenbach

Mindestens Mindestlohn: Interessiert das die Jobcenter?

Drucksache 17 / 14 982 - Wir haben nachgefragt, ob ab dem 01.01.2015 bei öffentlich geförderten Arbeitsverhältnissen, geltende Regelungen zum Mindestlohn eingehalten und überprüft werden. mehr

 
20. Oktober 2014 Gabriele Hiller

BBB: Leiharbeit als Regelfall?

Drucksache 17 / 14 773 - Wir fragten die zuständige Senatsverwaltung nach dem Einsatz von Leiharbeitern, Zeitarbeitsfirmen, die Stellung des Personalrates zu Leiharbeitsfirmen, Mindestlohn und dem Personalentwicklungskonzept. mehr

 

Das muss drin sein:

8. November 2014  Landesparteitag

Gute Arbeit, gutes Leben in Berlin.

Beschluss des Landesparteitags mehr


29. Oktober 2014  Konzeption

Gute Arbeit – gutes Leben für Berlin!

Wir brauchen für Berlin ein arbeitsmarkt- und beschäftigungspolitisches Landesprogramm, das die landespolitischen Spielräume nutzt und durch Gute Arbeit und Qualifizierung dazu beiträgt, die Erwerbslosigkeit abzubauen, Arbeitsbedingungen für alle ... mehr 


2015-08-31_kk_br_karten_ballons_mang_680x397.jpg
31. August 2015 Auftakt der Kampagnenphase

Frist oder Stirb?

Praktikum auf Praktikum, befristete Arbeitsverhältnisse, Jobhopping von einem befristeten zum nächsten befristeten Arbeitsverhältnis - das ist für viele Arbeitnehmerinnen ... mehr 

 
10497194_10152625060540683_569565859211627533_o.jpg
20. März 2015

Equal pay day

Heute ist der 79. Tag des Jahres. Bis heute haben die Frauen in Deutschland für umsonst gearbeitet, während die Männer vollen Lohn erhielten, durchschnittlich betrachtet. ... mehr 

 
Elke-Katina2.jpg
12. Januar 2015

Mindestlohn: dranbleiben!

Heute früh gab es eine für viele freudige Überraschung auf fünf Berliner S-Bahnhöfen: Der DGB verteilte mit vielen ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen Informationsmaterial ... mehr 

 

Existenzsichernde Mindestsicherung
ohne Sanktionen statt Hartz IV.

Es muss Schluss sein damit, dass Erwerbslose durch Sanktionen gegängelt und in schlechte Jobs gedrängt werden. Wir wollen eine soziale Mindestsicherung für Erwerbslose und ihre Familien.

Gefragt

6. Mai 2015 Katrin Möller

Kinderarmut in Berlin – 2014

Drucksache 17 / 16 157 - Wir haben den Senat gefragt, wie viele Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 7, bis unter 14 und 14 bis unter 18 Ende des Jahres 2014 in Haushalten/Bedarfsgemeinschaften von Bezieherinnen und... mehr

 
27. April 2015 Elke Breitenbach

Einführung des Vier-Augen-Prinzips und dessen Auswirkungen auf die Leistungsgewährung in den Berliner Jobcentern

Drucksache 17 / 16 070 - Gibt es aktuell oder gab es in der Vergangenheit Hinweise auf einen flächendeckenden Betrug durch die Mitarbeiterschaft in den Berliner Jobcentern, wodurch die Kassensicherheit gefährdet ist/war? mehr

 
11. März 2015 Elke Breitenbach

Altersarmut in Berlin?

Drucksache 17 / 15 745 - Wir fragten den Senat nach den durchschnittlichen Zahlbeträge der Alters- und Erwerbsminderungsrenten und den Zahlen und Quote der Beziehenden von Grundsicherung im Alter. mehr

 

Das muss drin sein:

14_08.jpg
30. November 2015 Das muss drin sein!

Auftakt zur bundesweiten Aktionsphase

Die Vorsitzenden der LINKEN, Katja Kipping und Bernd Riexinger, der Berliner Spitzenkandidat Klaus Lederer und VertreterInnen des Bezirksverbands Friedrichshain-Kreuzberg haben heute vor dem ... mehr 

 
mi2.jpg
9. März 2015

Jobcenter-Aktionstag: Frauen kämpft um Eure Rechte!

Frauen sind besonders häufig zu Niedriglöhnen beschäftigt. Ihr Einkommen reicht dann nicht zum Leben. Sie müssen deutlich häufiger als Männer mit Hartz IV ... mehr 

 

Arbeit umverteilen statt Dauerstress und Existenzangst.

Viele Menschen arbeiten in unfreiwilliger Teilzeit oder Minijobs, während andere unter Überstunden und Dauerstress leiden. Wir wollen diese Arbeit umverteilen und mehr Zeit für Familie und Freizeit.

Gefragt

22. September 2014 Elke Breitenbach

Was tut der Senat für am Ausbildungsmarkt benachteiligte Jugendliche?

Drucksache 17 / 14 594 - Wir wollten wissen, wie viele unversorgte Bewerber*innen gibt es derzeit für das Ausbildungsjahr 2014 und sind allen Betroffenen gemäß Fortschreibung von Berlin-Arbeit Plätze in der... mehr

 

Das muss drin sein:

8. November 2014  Landesparteitag

Gute Arbeit, gutes Leben in Berlin.

Beschluss des Landesparteitags mehr


29. Oktober 2014  Konzeption

Gute Arbeit – gutes Leben für Berlin!

Wir brauchen für Berlin ein arbeitsmarkt- und beschäftigungspolitisches Landesprogramm, das die landespolitischen Spielräume nutzt und durch Gute Arbeit und Qualifizierung dazu beiträgt, die Erwerbslosigkeit abzubauen, Arbeitsbedingungen für alle ... mehr 


12. September 2014  LAG Hartz IV Berlin / LAG Betrieb & Gewerkschaft

Projekt »Gute Arbeit für Berlin« (GAB)

Arbeits- und Beschäftigungsprogramm für Erwerbslose – ein Beitrag zum sozial-ökologischen Umbau mehr 


Wohnung und Energie bezahlbar machen.

Wir wollen die Verdrängung durch steigende Mieten, Sanierungskosten und Energiepreise stoppen. Eine bezahlbare Wohnung muss auch in den Großstädten drin sein.

Gefragt

16. März 2015 Katrin Lompscher

Sicherstellung von Wohnraum für einkommensschwache Bevölkerungsschichten: Welche Maßnahmen plant der Senat?

Drucksache 17 / 15 793 - Welche konkreten Maßnahmen plant der Senat „zur Sicherstellung von Wohnraum im Bestand für einkommensschwache Bevölkerungsschichten“? mehr

 
9. Februar 2015 Katrin Lompscher

Umwandlungen von Miet- in Eigentumswohnungen in den Berliner Stadtteilen und geplante Umwandlungsverordnung

Drucksache 17 / 15 488 - Wir fragten den Senat, wie die Erteilung von Abgeschlossenheitsbescheinigungen durch die bezirklichen Bau- und Wohnungsaufsichtsämter in der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) erfasst wird. mehr

 
9. Februar 2015 Katrin Lompscher, Elke Breitenbach

Wohngeld in Berlin

Drucksache 17 / 15 486 - Wie hoch ist das in Berlin gezahlte Wohngeld in absoluten Beträgen, und wie hat sich die Höhe der Wohngeldzahlungen absolut in den letzten zehn Jahren verändert? mehr

 
8. Januar 2015 Katrin Lompscher, Uwe Doering

Sind Seniorenwohnanlagen für Land und Bezirke nichts mehr wert?

Drucksache 17 / 15 245 - Wie viele Seniorenwohnanlagen mit wie vielen Wohneinheiten gab es vor zehn Jahren im Eigentum des Landes, der Bezirke bzw. der städtischen Wohnungsbaugesellschaften und wie viele sind es heute?  mehr

 
3. Dezember 2014 Katrin Lompscher

Wie fördert der Senat den genossenschaftlichen Wohnungssektor in Berlin, dessen Beitrag für eine soziale Wohnraumversorgung und Demokratisierung?

Drucksache 17 / 15 104 - Wir haben nach der Entwicklung der Genossenschaften, nach den durchschnittlichen Mieten und der Unterstützung durch Senat, Bezirksämtern oder JobCenter gefragt.  mehr

 
25. September 2014 Elke Breitenbach, Katrin Lompscher

Situation und Entwicklung der Wohnraumversorgung im geschützten Marktsegment in den Jahren 2013 und 2014

Drucksache 17 / 14 618 - Wir fragten nach, wie viele Wohnungen der sechs landeseigenen Wohnungsunternehmen sowie der GAGFAH und die GSW 2013 u. 2014 angeboten haben, wie hoch die Erfüllung der Sollquote war und in welchen... mehr

 
19. September 2014 Elke Breitenbach, Katrin Lompscher

Kostensenkungen und Wohnungsumzüge von ALG-II-Beziehenden in den Jahren 2012 bis 2014 in Berlin

Drucksache 17 / 14 585 - Wir wollten wissen, bei wievielen ALG-II-Beziehenden eine Miete oberhalb der in der AV-Wohnen festgelegten Richtwerte der Kosten der Unterkunft (KdU) gezahlt wurde und wieviele hatte eine Aufforderung zur... mehr

 

Das muss drin sein:

23. November 2013  Landesparteitag

Wohnen ist ein Grundrecht

Programm für bezahlbares Wohnen und Berlin für alle. Beschluss des Landesparteitags mehr


Mehr Personal für Bildung, Pflege und Gesundheit.

Eine gute öffentliche Daseinsvorsorge für Kinder, Kranke und Pflegebedürftige hilft nicht nur den Betroffenen und ihren Familien, sondern auch den Beschäftigten im Kampf gegen Arbeitsüberlastung.

Gefragt

2. März 2015 Katrin Möller

Versorgungsgrad in Kita und Tagespflege 2014

Drucksache 17 / 15 643 - Wir fragten den Senat nach Angebot, Anspruch und Versorgungsgrad in bestimmten Altersstufen u.a. gemessen an der Zahl der melderechtlichen registrierten Kinder.  mehr

 
9. Dezember 2014 Katrin Möller

Zeitarbeit in Berliner Kitas (II)

Drucksache 17 / 15 122 - Welche Kenntnis hat der Senat über den aktuellen Umfang von Zeitarbeit in Berliner Kindertagesstätten?  mehr

 

Das muss drin sein:

18899224938_41c68f0a50_o.jpg
23. Juni 2015

Solidarität mit den Streikenden an der Charité

»Mehr von uns ist besser für uns alle« – das Motto der Streikenden an der Charité ist überzeugend. Denn es geht um beides: um akzeptable Arbeitsbedingungen für ... mehr 

 
2015-04-28_char-_4_.jpg
27. April 2015

Solidarisch mit den Streikenden an der Charité

DIE LINKE. Berlin unterstützt die Forderungen der Beschäftigten an der Charité nach mehr Personal für die Pflege und Betreuung von Patientinnen und Patienten. Deshalb besuchten am Montagvormittag ... mehr