Zurück zur Startseite
11. Dezember 2013Martina Michels

»EUROPE to go«
Ein Kompakt-Ratgeber zur EU-Förderung

Häufig stehen soziale Verbände, Sportgruppen oder Kulturhäuser mit klugen Ideen für eine Zusammenarbeit mit Partnern in anderen EU-Staaten vor dem Problem der Finanzierung. Einige wissen gar nicht, dass die EU dies finanziell fördert, andere suchen nach Wegen zu diesen Fördermitteln.

Der Beginn der neuen EU- Förderperiode 2014 bis 2020 war Anlass, interessierten Verbänden und Vereinen einen Wegweiser durch den europäischen Fördermitteldschungel zur Verfügung zu stellen. Der Text der in europäischen Projekten erfahrenen Autorin Dr. Renate Eras bietet den Antragstellern sofort nutzbare Hinweise und Tipps für die Planung, Entwicklung, Beantragung und Umsetzung erfolgreicher EU-Projekte. Die gelenkte Recherche ermöglicht, schnell projektspezifische Förderprioritäten zu checken und für konkrete Ideen zu prüfen.

Das ist alles auf einem USB-Stick zu finden, der im Europabüro bestellt werden kann bei Ulrich Lamberz, Tel.: +49 30 227 71406, europabuero.dielinke@bundestag.de