Zurück zur Startseite

5. Mai 2007

Genossinnen und Genossen aus Berlin helfen im Bremer Wahlkampf

Am 13. Mai wird in Bremen eine neue Bürgerschaft gewählt. Der Wahlkampf geht in die letzte Phase. Als wir am Samstag früh zum Treffpunkt kommen, sind bereits andere Genossen da. Ein junger Genosse aus Göttingen fragt, wo wir herkommen. Aus Berlin! Er freut sich über die große Solidarität der Partei aus allen Landesverbänden. Am Abend ist klar: Das Ziel, die Verteilung des Wählerbriefes in Bremen wurde erfüllt, erste Gebiete in Bremerhaven, eigentlich erst für Sonntag geplant, wurden gesteckt. 205.000 Briefe insgesamt wurden von den Helferinnen und Helfern verteilt.

Dank an alle Genossinnen und Genossen aus Berlin, die an diesem Samstag früher aufgestanden sind.