Zurück zur Startseite

7. März 2008

Bündnis für ein flugfreies Tempelhof präsentiert seine Kampagne

Auf einer Pressekonferenz haben Vertreterinnen und Vertreter der am Bündnis beteiligten Parteien und Organisationen die gemeinsame Kampagne des Bündnisses präsentiert. Ziel ist es, viele Berlinerinnen und Berliner zu überzeugen, beim Volksentscheid über den Flugbetrieb in Tempelhof zu einem Nein zu motivieren. Damit wird die Tür zu einer ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Nachnutzung geöffnet.

Klaus Lederer, Landesvorsitzender der Berliner LINKEN: Wir werden darum werben, dass sich viele Berlinerinnen und Berliner am Volksentscheid beteiligen und mit Nein stimmen.