Zurück zur Startseite

1. September 2009

Gedenken am Weltfriedenstag

Gedenken an den 70. Jahrestag des Überfalls auf Polen und Beginn des 2. Weltkrieges

Gemeinsam gedachten Mitglieder der LINKEN des Überfalls Nazideutschland auf Polen, der den Beginn des 2. Weltkrieges markierte. Zu den Versammelten sprach Halina Wawzyniak, Kandidatin der LINKEN im Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg/Prenzlauer Berg (Ost) und stellv. Parteivorsitzende der Partei DIE LINKE.
Gerade an diesem Tag ist es uns eine Verpflichtung deutlich zu machen: Von deutschen Boden soll nie wieder Krieg, sondern immer nur Frieden ausgehen.

Nach dem Gedenken am Polnischen Ehrenmal zogen die Teilnehmer/innen an die Friedensglocke im Friedrichshain, die geläutet wurde. Die Glocke erinnert an das Ende des 2. Weltkrieges, die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki.