Zurück zur Startseite

30. November 2010

Gegen das Vergessen!

Am Vorabend des Welt-Aids-Tages, der jährlich am 1. Dezember begangen wird, enthüllten Aktivisten des Berliner Vereins berlinpositiv e.V. heute eine Gedenkstele für die an den Folgen von Aids verstorbenen Frauen und Männer weltweit und in Berlin.

Viele Institutionen, Firmen, Vereine, darunter die Berliner LINKE, beteiligten sich durch finanzielle Beiträge an der Finanzierung der schwarzen Granitstele, an der Urania in Schöneberg.

Etwa 100 Menschen kamen, um im beginnenden Schneetreiben die Stele einzuweihen.

Fotos: Carsten Schatz