Zurück zur Startseite

19. Juni 2010

Christopher Street Day 2010

Mein Kopf ist nicht pauschal!

Unter diesem Motto nahm die Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag am Berliner CSD teil. Zur Erinnerung an die Ereignisse im Juni 1969, als sich Lesben und Schwule in der Bar Stonewall Inn in der New Yorker Christopher Street erstmals militant gegen Polizeigewalt wehrten und es zu tagelangen Auseinandersetzungen mit der New Yorker Polizei kam, wird seit 1979 in Berlin der CSD gefeiert.

Vor der Eröffnung der CSD-Demonstration legten Vertreterinnen und Vertreter von Verbänden und Parteien, unter ihnen Petra Pau, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Luc Jochimsen, Kandidatin der LINKEN für das Amt der Bundespräsidentin, Blumen und Kränze am Mahnmal für die in der NS-Zeit verfolgten Homosexuellen nieder.

Nach Angaben der Veranstalter kamen in diesem Jahr rund 600.000 Menschen, um an der Demonstration teilzunehmen oder sie vom Straßenrand aus zu verfolgen. Motto des CSD 2010: »Normal ist anders!«.

Carsten Schatz