Zurück zur Startseite

7. April 2012

LINKE Osterbotschaft

© Fotos: Thomas Lohmeier

Mit Ständen an verschiedenen Orten hat DIE LINKE am Ostersamstag auf die ungerechte Reichtumsverteilung in Deutschland aufmerksam gemacht. Zehn Prozent der Bevölkerung besitzen fast zwei Drittel des gesamten Geldvermögens. Die restlichen 90 Prozen tmüssen sich den Rest teilen. Und viele haben überhaupt kein Vermögen. Damit alle etwas vom Reichtum in diesem Land abbekommen, fordert DIE LINKE unter anderem eine Millionärssteuer einzuführen und die Erbschaftssteuer anzuheben. Mit Flyern und Ostereiern wurde wie hier auf dem Alexanderplatz darüber informiert.