Zurück zur Startseite

6. November 2012

Sozialticket wird teurer: Aktionstag vor Jobcentern

Vor acht Jobcentern hat die LINKE Berlin auf Initiative der Landesarbeitsgemeinschaft Hartz IV am Vormittag neue Informationen zur Preis-Erhöhung des Sozialtickets und zur Hartz-IV-Beratung verteilt. Auch Kaffee und Kekse gab es, was viele Berlinerinnen und Berliner, die ins Jobcenter mussten gerne nahmen - die Temperaturen waren eher eisig. 

Zum 1.1.2013 wird der Preis für das Sozialticket um 2,50 Euro steigen, und das obwohl der Regelsatz für Hartz-IV-Beziehende vorne und hinten nicht ausreicht. Der Senat möchte es so, er hätte die Preiserhöhung verhindern können. Die LINKE wendet sich strikt dagegen. Wir fordern den Senat auf, diese Preiserhöhung zurückzunehmen, langfristig den Preis zu senken und auch Einzelfahrscheine  vergünstigt anzubieten. Mehr hier und hier

Die LINKE bietet in vielen Geschäftsstellen regelmäßig Unterstützung für Hartz-IV-Beziehende und andere Ratsuchende an. Mehr dazu gibt es hier