Zurück zur Startseite

31. Oktober 2012

Proteste gegen Ministerpräsident Erdogan

Mehrere tausend Menschen unterschiedlicher Herkunft - Türkinnen und Türken, Kurdinnen und Kurden, Deutsche, Musliminnen und Muslime, Alevitinnen und Aleviten, Christinnen und Christen, Nichtreligiöse - protestierten am Mittwoch vor dem Brandenburger Tor gegen den auf Staatsbesuch weilenden türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayip Erdogan.

Gastredner Gregor Gysi, Chef der Linksfraktion, wies auf die immer noch hoch problematische Menschenrechtssituation in der Türkei hin, in der es über 10.000 politische Gefangene gibt, viele hundert inhaftierte Journalistinnen und Journalisten und drängte auf die Einhaltung der Menschenrechte und eine Gleichbehandlung aller, unabhängig von Herkunft, Nationalität und Religionszugehörigkeit.

Text und Fotos: Katina Schubert