Zurück zur Startseite
4. Mai 2013

Ich bin entscheidend

Demonstration vom Bundeskanzleramt zur anschließenden Kundgebung vor dem Brandenburger Tor zum Europäischen Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen.


Der 5. Mai ist der Europäische Tag für Menschen mit Behinderung!

Wir wollen auf die Situation von Menschen mit Behinderung in Deutschland aufmerksam machen und uns dafür einsetzen, dass alle Menschen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilnehmen können. Das ist auch Ziel des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Seit 20 Jahren veranstalten Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe rund um den 5. Mai überall in Deutschland Podiumsdiskussionen, Informationsgespräche, Demonstrationen und andere Aktionen. Dabei geht es darum, die Kluft zwischen dem im Grundgesetz verankerten Anspruch der Gleichberechtigung für alle Menschen und der Lebenswirklichkeit Stück für Stück zu überwinden. Entstanden ist der Protesttag 1992 auf Initiative des Vereins Selbstbestimmt Leben, einer Interessenvertretung von Menschen mit Behinderung. Wir bedanken uns für Eure Mithilfe und freuen uns Sie vielleicht bald auch in unserer LAG selbstbestimmte Behindertenpolitik bald zu sehen.

Daniela Sedelke, Christian Specht