Zurück zur Startseite
11. Januar 2014

Junge LINKE hilft im Flüchtlingsheim

Schon lange hatten die Mitglieder der Jungen LINKEN Treptow-Köpenick den Betreibern des Flüchtlingsheims in der Salvador-Allende-Straße einen Arbeitseinsatz angeboten. Am vergangenen Samstag war es dann soweit und der bisher sehr milde Winter ermöglichte ungeahnte Einsatzmöglichkeiten. So machten sich acht junge LINKE an dem sonnigen Morgen auf, um den Garten des Flüchtlingsheimes komplett vom Laub der letzten Jahre zu befreien. Der intensive Einsatz von Harke und Laubrechen hatten dabei keinesfalls nur kosmetischen Zweck, sondern diente vielmehr der Vorbereitung zur Errichtung eines Spielplatzes. Die Junge LINKE Treptow-Köpenick hat sich bereits jetzt wieder mit den Verantwortlichen vor Ort verabredet, um im Frühjahr beim eigentlichen Aufbau des Spielplatzes abermals ihre tatkräftige Unterstützung anzubieten.