Zurück zur Startseite
17. März 2014

Mehr Personal im Krankenhaus ist besser für alle!

Seit Monaten kämpfen die Beschäftigten der Charité für die Verbesserung ihrer Arbeitsbedingungen. Nicht nur im eigenen, sondern auch im Interesse aller Patientinnen und Patienten Unter dem Motto »Mehr von uns ist besser für alle« fordern sie mehr Personal pro Patient. Das hat Modellcharakter und soll Mut machen, sich zu wehren! Die Charité-Beschäftigten, Ver.di und das Bündnis »Berlinerinnen und Berliner für mehr Personal im Krankenhaus« legen den Finger in die Wunde der Unterfinanzierung unserer Krankenhäuser.

Zwar fand heute, nachdem die Arbeitgeberseite die Schlichtung angerufen hatte, an der Charité kein Warnstreik statt, dennoch fanden sich rund 100 Beschäftigte sowie Unterstützerinnen und Unterstützer in der Mittagspause zu einer kleinen Kundgebung und anschließenden Demonstration zum Gesundheitsministerium ein.