Zurück zur Startseite
14. Juni 2014ndlive-Fest

Rot-Rot-Grün in Berlin ist kein Selbstläufer

Beim ndlive-FestBeim ndlive-FestBeim ndlive-FestBeim ndlive-Fest

Beim ndlive-Fest diskutierten die drei Parteivorsitzenden Klaus Lederer (DIE LINKE), Bettina Jarasch (Bündnis 90/Die Grünen) und Jan Stöß (SPD) über die Aussichten eines Bündnisses links von der CDU in Berlin. Über 100 Gäste verfolgten die kontroversen Debatte im Münzenberg-Saal des ND-Gebäudes. Dabei wurde klar, dass es trotz einer klaren rechnerischen Mehrheit keineswegs einfach wird, politisch auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Das »neue deutschland« hat Auszüge der Debatte hier dokumentiert.

Text und Bild: Thomas Barthel