Zurück zur Startseite
17. Januar 2015

Zehntausende gegen TTIP

Wir haben es satt!Wir haben es satt!Wir haben es satt!Wir haben es satt!Wir haben es satt!Wir haben es satt!Wir haben es satt!Wir haben es satt!Wir haben es satt!Wir haben es satt!Wir haben es satt!Wir haben es satt!Wir haben es satt!Wir haben es satt!Wir haben es satt!

Zum fünften Mal bereits wurde anlässlich der Grünen Woche für eine ökologische und nachhaltige Landwirtschaft, gegen Gentechnik und Umweltzerstörung demonstriert. In diesem Jahr standen dabei die geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA im Mittelpunkt des Protestes. Zehntausende forderten auf Transparenten, Flyern, Aufkleber die Verhandlungen darüber zu stoppen. Klar, dass wir als LINKE da mit dabei waren und auch die Gelegenheit nutzten, weitere Unterschriften für die selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative dagegen zu sammeln.

Auch ohne TTIP und CETA werden wir aber wieder kommen. Denn der von uns angestrebte sozialökologischer Wandel braucht auch die Unterstützung auf der Straße.

Großdemonstration gegen Massentierhaltung und TTIP, Landwirtschaftsdemo, Start Potsdamer Platz.