Zurück zur Startseite
26. November 2016

Zum 100. Mal gegen rassistische Hetze

Am vergangenen Samstag hat die Bärgida-Gruppierung zum 100. Mal Nazis und Rechtspopulisten zur Demonstration ihrer fremdenfeindlichen Hetze aufgerufen. Selbstverständlich war auch das bunte Gegenbündnis NoBärgida, in dem auch Genossinnen und Genossen der LINKEN aktiv mitwirken, aufgerufen sich den Rechten in den Weg zu stellen.

Trotz klirrender Kälte kamen mehr als 200 Antifaschistinnen und Antifaschisten zusammen um gegen rassistische Hetze und Fremdenfeindlichkeit zu protestieren. Damit lag die die Zahl deutlich über dem, der Rassisten. Wir danken allen, die mit uns auch diesmal auf die Straße gegangen sind, und werden die Demonstrationen für ein weltoffenes und friedliches Berlin weiter unterstützen.