Zurück zur Startseite
17. März 2016

Für Gerechtigkeit in den Lehrerzimmern

 

Ca. 3000 angestellte Lehrkräfte streiken heute für „Gleiches Geld für gleichwertige Arbeit“. Sie fordern einen Tarifvertrag vom Senat, der dafür Sorge trägt, dass die angestellten Lehrerinnen und Lehrer nicht schlechter da stehen als die Beamten.

DIE LINKE steht auch an diesem 21. Streiktag an ihrer Seite und fordert vom Senat, endlich Gerechtigkeit in den Lehrerzimmern zu schaffen und zu (ver)handeln! Mit dabei: Regina Kittler, bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, die hier erklärt, worum es geht.

Warnstreik am 17. März 2016Warnstreik am 17. März 2016Warnstreik am 17. März 2016Warnstreik am 17. März 2016Warnstreik am 17. März 2016Warnstreik am 17. März 2016