Zurück zur Startseite
4. März 2017

In Berlin ist kein Platz für Nazis!

Bereits zum fünften Mal demonstrierten hunderte Rechtsextreme unter dem Motto »Merkel muss weg« vor dem Berliner Hauptbahnhof und zogen anschließend durch die Innenstadt. Wir finden es unerträglich, dass Nazis durch Berlin marschieren und dabei ihre menschenverachtende und rassistische Ideologie lautstark verbreiten können. Zusammen mit über tausend anderen Berliner*innen beteiligten wir uns daher aktiv an der bunten und lauten Gegendemonstration.

Gerade vor dem Hintergrund anhaltender rechter Gewalt und Übergriffe, wie beispielsweise aktuell in Neukölln, war es uns wichtig zu zeigen: Wir akzeptieren diese Hetze nicht! Wir wollen eine offene und solidarische Gesellschaft. Vize-Bundestagspräsidentin Petra Pau machte in ihrer Rede bei der Auftaktkundgebung am Rosenthaler Platz deutlich: In Berlin ist kein Platz für Nazis! Wir werden den Nazis weder die Parlamente noch die Straßen überlassen, und uns auch zukünftig an Gegenprotesten beteiligen.