Zurück zur Startseite

Die Stadt entwickeln

13. September 2016 Gennburg/Lederer/Lompscher/Schulze

Die Häuser denen, die darin leben

Das Problem der dramatisch steigenden Mieten, der Verdrängung aus Kiezen und des fehlenden Wohnraums ist nicht einfach ein Thema dieses Wahlkampfs – es ist das Thema für die Stadtpolitik. Berlin wurde, was es heute ist, nicht zuletzt deshalb, weil ... mehr 

28. April 2016 Linksfraktion im AH

Zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030

Die Fraktion DIE LINKE im Abgeordnetenhaus von Berlin lehnt den Bau des 17. Bauabschnitts der A100 und damit seine Aufnahme in den vordringlichen Bedarf des BVWP ab ... mehr 

18. April 2016 Jutta Matuschek

Die Tricks der Autobahnbefürworter

Wer bisher glaubte, die Autobahnverlängerung der A 100 durch Friedrichshain sei in ferne Zukunft gerückt, hat nicht mit der Logik des Bundes­verkehrs­ministeriums gerechnet. Dieses »Projekt« ist schon im Bau – so ist es im Entwurf des Bundesverkehrswegeplans ... mehr 

3. Oktober 2015 Katalin Gennburg

Wohnungspolitisches Forum

Der Einladung zum Wohnungspolitischen Forum mit und bei der Berliner LINKEN folgten ca. 80 Teilnehmende und es waren Vertreter_innen vieler stadtpolitisch aktiver Gruppen mit dabei – das ist toll! ... mehr 

3. Juli 2015 Sören Benn

Solidarisch finanzierter ÖPNV

Wir haben vorgeschlagen, perspektivisch die Fahrscheine abzuschaffen und stattdessen eine sogenannte Öffi-Flatrate in Höhe von ungefähr 30 Euro einzuführen. Das ist ein langfristiges Umstrukturierungsprojekt, für das wir in Berlin und möglichst ... mehr 

31. März 2015 Katrin Lompscher

Alternativer Forderungskatalog

Die Expertenrunde zum Umgang mit den Sozialen Wohnungsbau in Berlin tagte am Dienstag letzter Woche in einer letzten Sitzung, bei der der Senat die von ihm geplanten Maßnahmen vorstellte. Als geladene Expertinnen und Experten der Runde möchten wir hier ... mehr 

30. Juni 2014 Linksfraktion im AH und LAG Städtebau und Wohnungspolitik

Zwischen Alex und Spree: Die Zukunft der City Ost

Der öffentliche Raum wird als gegenwärtiger stadtgesellschaftlicher Raum für Demonstrationen und Feste gesehen, in dem die Gesellschaft aus Bürgerinnen und Bürgern bzw. auch Einwohnerinnen und Einwohnern, die noch keine Bürgerrechte haben, sich ... mehr 

2. Juni 2014 Katrin Lompscher

Wie weiter nach dem Volksentscheid – auf dem Tempelhofer Feld und in Berlin überhaupt

Das Bürgervotum gegen eine Randbebauung ist eindeutig. Der Plan von Senat und Koalition ist durchgefallen und damit vom Tisch. Das heißt aber nicht, dass es zum Tempelhofer Feld nichts mehr zu diskutieren, entscheiden oder tun gäbe. Mit dem Volksgesetz ... mehr 

1. April 2014 Sven Diedrich

Die Mietpreisbremse wird die Mieten nicht bremsen

Das Gesetz wird die Mietentwicklung nicht nachhaltig bremsen, weil es nur ein sehr begrenztes Segment aus der Vielzahl der Mieterhöhungsmöglichkeiten herausgreift. Es ist richtig, die Mieterhöhung durch Wiedervermietung zu bremsen. ... mehr 

5. Februar 2014 Zwischenruf

Alexanderplatz: Gesamtkonzept vor Einzelvorhaben

Was denn nun? Ein neuer Plan für den Alexanderplatz, der die langjährige Kritik und bauliche Veränderungen aufgreift oder weiter so mit dem 20 Jahre alten Kollhoff-Plan? Schon die Entscheidung von Senat und Investor für den Wettbewerb im letzten Sommer ... mehr