Zurück zur Startseite

Kontakt

Katharina Marg

DIE LINKE. Tempelhof-Schöneberg

Feurigstraße 68
in 10827 Berlin

☎ 21 99 71 40

katharina.marg@die-linke-berlin.de

Die Linke im Wahlkampf

Hier finden Sie berlinweit unsere

Veranstaltungen

und berlinweit alle Termine unserer

Kandidat_innen

 

Ich will, dass Berlins Verwaltung wieder funktioniert.

Katharina Marg

Direkt in Tempelhof-Schöneberg

Wahlkreis 07 01

 

Liebe Wählerinnen und Wähler,

Den engen Kontakt zu zivilgesellschaftlichen Gruppen, unseren Mitgliedern und der Nachbarschaft werde ich als Direktkandidatin im Schöneberger Norden pflegen. Über ihre Anliegen will ich im Bilde sein und für eine gerechtere Politik kämpfen. Auch ich bin über Berliner Zustände wie den Umgang mit Asylsuchenden schockiert. Und häufig höre ich von Menschen in prekärer Lage, die von Behördenwillkür und mangelndem Respekt berichten und sich einfach im Stich gelassen fühlen. In unserer Stadt ist viel mehr Miteinander möglich, wenn wir gemeinsam handeln und niemand zurückgelassen wird. Dafür möchte ich mich einsetzen.

Zur Person

Als Schweriner Mädchen hatte ich durch meine Berliner Großeltern schon als Kind den Bezug zur Stadt. Deshalb legte ich dann auch in Berlin das Abitur ab.

Seit meinem 15. Lebensjahr hatte ich verschiedene Jobs inne. Sei es im Callcenter, als Kellnerin oder Garderobiere. Dann arbeitete ich als international sehr erfolgreiches Fashion-Model und lebte zeitweise u.a. in New York, Kapstadt und Athen.

Seit 2010 studiere ich im Hauptfach Islamwissenschaft. Ich lernte an der Freien Universität Arabisch und etwas Farsi und bereiste Marokko, Syrien und Ägypten. Dank eines Stipendiums des Erasmus Mundus Programms studierte ich für ein halbes Jahr im Libanon an der Beirut Arab University Jura und Politikwissenschaft auf Arabisch.

2012 war ich Finanzverantwortliche des »Sport- und Kulturvereins Roter Stern Berlin 2012 e.V.« Seit 2013 bin ich aktives Mitglied der Linken, zunächst Gründungsmitglied und Sprecherin einer Sport Basisorganisation (BO), dann im Vorstand des Bezirksverbands Tempelhof-Schöneberg, nun im Sprecherrat der BO Schöneberg. Zurzeit arbeite ich als Sprachmittlerin mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in einem vielseitig qualifizierten Team.