Zurück zur Startseite
11. Juni 2016...im Karl-Liebknecht-Haus

Man lernt nie aus...

Unter dem Motto "Man lernt nie aus" war ich heute mal in eigener Sache unterwegs. Die Linke bot im Rahmen des Wahlkampfes die Möglichkeit, dass ich mich nochmals intensiv mit den bevorstehenden Herrausforderungen auseinander setzen konnte. Das heutige Wahlcamp war die logische Fortsetzung der Veranstaltung des letzten Wochenendes, welche das Wahlprogramm erörterte und bereitet die vielen Wahlkämpfer_innen auf die verschiedenen Formen der Überzeugungsarbeit vor. Die Bandbreite der workshops erstreckte sich vom "Rede bauen" über "Direkte Demokratie erklären" bis hin zum "Infostand betreuen". Die Themen waren spannnend und informativ, der besondere Reiz bestand aber auch in der bunten Mischung der Teilnehmer_innen. Sowohl Direktkandidatinnen und -kandidaten als auch Wahlkampfhelfer_innen und auch Sympathisanten der Linken sorgten für lebendige Disskusionen und ein breit gefächertes Feedback.

Ich nehme die heutigen Erkenntnisse mit raus in den Straßenwahlkampf und auf die Podien der nächsten Wochen und freue mich darauf, möglichst viele Bürger_innen davon zu überzeugen, ihre Stimmen am 18. September 2016 der Linken und mir anzuvertrauen.