Zurück zur Startseite

Kontakt

Tara Vonessen

DIE LINKE. Reinickendorf
Fennstraße 2 in 13347 Berlin

☎ 44 01 77 80  |  ⎙ 43 73 26 32

tara.vonessen@die-linke-berlin.de

Die Linke im Wahlkampf

Hier finden Sie berlinweit unsere

Veranstaltungen

und berlinweit alle Termine unserer

Kandidat_innen

 

Zwei-Klassen-Medizin? Nicht mit mir.

Tara Vonessen

Direkt in Reinickendorf

Wahlkreis 12 06

 

Liebe Wählerinnen und Wähler,

Frohnau und Hermsdorf sind zwei grüne Stadtteile, ideal für junge Familien mit Kindern und Berlinerinnen und Berliner, die die Ruhe zu schätzen wissen. Doch nirgends sind die Mieten so explodiert wie hier. Es ist höchste Zeit, hier gegenzusteuern.

Desweiteren müssen alle Familien einen kostenlosen Zugang zu flexibler Kinderbetreuung haben, so dass es beiden Elternteilen möglich ist zu arbeiten. Eine kompetente Betreuung mit genug gut ausgebildetem Personal ist für die moderne, gleichberechtigte Familie von essentieller Bedeutung. Nehmen Sie Ihr Wahlrecht wahr, um Ihre Zukunft selbst zu bestimmen! Am 18.9. DIE LINKE.

  • Morgenpost

Zur Person

Ich bin 1997 in Freiburg im Breisgau geboren und habe bis zum Abitur dort gelebt. Geprägt durch meine Eltern war ich schon in meiner Schulzeit antifaschistisch politisch aktiv. In Zeiten, in denen Rechtspopulisten europaweit im Aufwind sind, ist es wichtiger denn je, sich für Demokratie und Menschlichkeit einzusetzen.

2015 zog ich nach Berlin, um ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Psychiatrie zu absolvieren. Angestoßen durch diese Arbeit setze ich mich momentan mit der Wahrung von Menschenrechten und vor allem der Menschenwürde in psychiatrischen Einrichtungen auseinander. Außerdem werde ich dort täglich mit dem Pflegenotstand sowie dem Zweiklassengesundheitssystem konfrontiert.

DIE LINKE ist wie keine andere Partei dem Ziel der Chancengleichheit verpflichtet. Da dieses Thema für mich extrem wichtig ist, arbeite ich ehrenamtlich in der Notübernachtung in Reinickendorf. Auch engagiere ich mich in der Roten Jugend und bin seit Herbst 2015 Mitglied des Bezirksvorstandes der LINKEN Reinickendorf.

Ich kandidiere nicht nur für das Abgeordnetenhaus von Berlin sondern auch für die Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf.

Ab Herbst 2016 habe ich vor, Psychologie zu studieren.