Zurück zur Startseite

Wahlen 2005

18. September 2005

Wahl des 16. Deutschen Bundestags

Zweitstimmen

SPD
34,3%
CDU
22,0%
B90/Grüne
13,7%
Die Linke.
16,4%
FDP
8,2%

Wahlbeteiligung: 77,4% mit 1.856.636 gültigen Stimmen
 

Erststimmen

SPD
33,8%
CDU
26,1%
B90/Grüne
12,4%
Die Linke.
17,4%
FDP
3,8%

Wahlbeteiligung: 77,4% mit 1.851.268 gültigen Stimmen
 

Mandate

Gregor Gysi, Petra Pau und Gesine Lötzsch gewannen ihre Berliner Wahlkreise (Treptow-Köpenick, Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg) am 18. September 2005 direkt, Hakki Keskin wurde über die Landesliste (Platz 4) gewählt.