die-Berliner-LINKE-Spendenkampagne

Mehr Infos Aufklappen Button

DIE LINKE nimmt keine Spenden von Konzernen und Lobbyisten an – als einzige Partei. Das ist politisch richtig, denn DIE LINKE bleibt unabhängig. Finanziell ist das jedoch ein Nachteil, denn so hat DIE LINKE viel weniger Geld, um Wahlkampf zu machen. Logisch, ein gutes Programm bringt auch Stimmen. Aber das reicht nicht. Damit DIE LINKE einen fetzigen Wahlkampf machen kann, braucht sie Deine Spende. Sonst ziehen die anderen Parteien vorbei und machen mit Lobbyisten-Millionen Stimmung.

 

Großspenden* an Parteien 2002 bis 2014

CDU: 19.852.153 €

CSU: 8.153.965 €

FDP: 7.651.979 €

SPD: 5.167.825 €

Grüne: 780.008 €

DIE LINKE: 175.000 €

*Großspenden: Spenden mit einem Einzelbetrag von 50.000 € oder mehr, Quelle: Deutscher Bundestag

 

Wahlkampfausgaben der Parteien 2003 bis 2011

CDU: 289.100.000 €

CSU: 77.800.000 €

FDP: 73.900.000 €

SPD: 284.000.000 €

Grüne: 53.100.000 €

DIE LINKE: 41.400.000 €

Quellen: Bundeszentrale für Politische Bildung, Deutscher Bundestag

Zuklappen Button

Ich spende bequem per Bankeinzug und erteile einmalig das folgende SEPA-Lastschriftmandat:
Mit dieser Bankeinzugsberechtigung berechtige ich DIE LINKE. Berlin (Gläubiger ID: DE37ZZZ00000165755), Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend vom Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Bankdaten


 Ich benötige eine Spendenbescheinigung

Bitte geben Sie die dargestellten Zeichen in das Formularfeld ein.
 captcha

Zuklappen Button

Anteilscheine

Dein Anteil am Wahlkampffonds

Beteilige Dich jetzt am Aufbau des Wahlkampffonds der LINKEN Berlin. Mit dem Kauf eines Anteilsscheines im Wert von 5, 10, 20, 50 oder 100 Euro füllst Du nicht nur unsere Wahlkampfkasse auf. Du erhältst mit jedem Schein auch eine exklusive Karikatur von Klaus Stuttmann. Übrigens: Connaisseurinnen und Connaisseure ordern gleich die ganze Serie – als Geschenk oder für sich selbst.

Du kannst die Anteilsscheine auch offline in jeder Geschäftsstelle der LINKEN Berlin kaufen.

Ich bezahle meine Bestellung bequem per Bankeinzug und erteile einmalig das folgende SEPA-Lastschriftmandat:
Mit dieser Bankeinzugsberechtigung berechtige ich DIE LINKE. Berlin (Gläubiger ID: DE37ZZZ00000165755), Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend vom Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Bankdaten


Sicherheitsabfrage: bitte geben Sie die dargestellten Zeichen in das Formularfeld ein.
 captcha

Zuklappen Button

Plakatspende

Großflächenplakat spenden und Frank Henkel* den Tag verderben

Stell Dir vor, Frank Henkel kommt morgens aus dem Haus und sieht als erstes: Ein Großflächenplakat der LINKEN. Er fährt in der Dienst-Limousine zum Büro und vor der Tür steht: Ein Großflächenplakat der LINKEN. Er will abends noch gediegen ein Glas Wein trinken und vor der Kneipe steht: Ein Großflächenplakat der LINKEN. Ätzend – und zwar für Frank Henkel. Du kannst das möglich machen: In unserem Plakatspendeshop kannst Du Standorte recherchieren und Großflächenplakate für 10 bzw. 11 Tage spenden – und Frank Henkel den Tag verderben.

*PS: Funktioniert übrigens auch mit Ramona Popp, Michael Müller, …

Teaser Zaster oder CDU

Zaster oder CDU!

Damit die CDU nicht nochmal fünf Jahre auf der Politik-Bremse steht, brauchen wir Deine Spende. Denn manche Parteien erhalten Spenden von Lobbyisten und Konzernen. Im Gegenzug erhalten die Spender … halt, das wissen wir nicht genau. Aber wir haben eine Vermutung.
DIE LINKE lässt sich nicht kaufen. Außer von Dir. Spende jetzt 5 Euro oder mehr.

teaser_buergerspendenmeister

Fotoaktion auf dem Fest der Linken

Mehr als hundert Berlinerinnen und Berliner erlebten einen 1-A-Mummenschanz auf dem Fest der Linken. Dort stand gegenüber der Hauptbühne ein Fotoautomat mit diversen Verkleidungsutensilien und Hochhaltesprüchen (wie »Meine CDU-zu-Ende-Spende hat echt jut jetan« oder »Harder. Better. Mit Zaster. Stronger«). Auf diese Art bestens präpariert spuckte der Automat gegen eine Spende von mindestens zehn Euro zwei Fotostreifen aus. Wer mitgemacht hat, erhielt damit eine unvergessliche Erinnerung an den Tag, als man Oberbürgerspendenmeister*in wurde – und das Wahlkampfbudget der LINKEN ist um gut 1.000 Euro gewachsen. Vielen Dank an alle die mitgemacht haben. Wer die Fotoautomaten-Aktion jedoch verpasst hat, kann im Oktober dabei sein, wenn die nächste Aktion startet. Oder sofort hier per Bankeinzug spenden.

Back to Top

Datenschutz

Die Daten aus dem Spendenformular speichern und verarbeiten wir in Zusammenarbeit mit den am SEPA-Lastschriftverfahren beteiligten Banken gemäß der Datenschutzvorschriften sowie der Vorschriften des Parteiengesetzes.

Serverstatistik

Unser Server erhebt und speichert automatisch in seinen Logfiles Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp/ -version verwendetes Betriebssystem Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht. Für die statistische Auswertung verwenden wir das Open Source Tool Piwik.

Cookies

Die Internetseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte »Session-Cookies«. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.