Zurück zur Startseite

Zusammenfassung Sitzung 19.3.

Die Themen der Sitzung könnt ihr dem unten stehenden flipchart entnehmen. Schwerpunkt war die Konzeption der stadtpolitischen Konferenz am 9.6.2012.

Diskussion zum Ablauf der Konferenz:
  • Wie gewichten wir Themen und Ablauf der Konferenz so, dass sie zwar auch für die "Außenwelt" resp. Medien interessant ist, wir aber ausreichend Zeit und Raum haben, die Themen und Querschnittsthemen zu diskutieren?
  • Wir organisieren wir die Thementische...mehr

Zusammenfassung Sitzung 5.3.2012

Nach einem Rückblick auf die Klausur haben wir uns vor allem auf die Konzeption und Anlage der Stadtpolitischen Konferenz konzentriert

1. Rückblick auf die Klausur am 17.2. – Feststellung der Themenclusterung, wie i n der Zusammenfassung vom 17.2. festgeschrieben 2. Feststellung des Zeitplans bis zur Stadtpolitischen Konferenz am 9.6. 3. Diskussion der methodischen und konzeptionellen Anlage der Stadtpolitischen Konferenz
a. Zeitliche...mehr

21. Februar 2012 

Klausur der Leitbild-AG am 17.2.2012

Welche Funktionen haben Leitbildprozesse?

Leitbilder werden in Unternehmen, Organisationen, in der Stadt- und Regionalentwicklung entwickelt und erfüllen meist drei Funktionen. Die auf den letzten beiden Treffen der AG Leitbild gesammelten Ziele des und Anforderungen an den Leitbildprozess lassen sich grob unter diesen Funktionen zusammenfassen:
  • Orientierungsfunktion: Leitbilder setzen inhaltliche Schwerpunkte, geben Themenfelder, Strategien...mehr

2. Februar 2012 

Bibliothek

Auf Anregung von Sigrun Merkle veröffentlichen wir hier Hinweise auf interessante Studien, Bücher und anderes, die für die Leitbild-Debatte hilfreich sein können. Wer weitere Hinweise geben möchte, ist herzlich eingeladen, eine mail zu schicken.

Literaturhinweise:

  • Bildungsbericht Berlin Brandenburg 2010: mehr

30. Januar 2012 

Zweite AG-Sitzung 30.1.

Die zweite Sitzung befasste sich vor allem mit der Zielsetzung der Leitbild-Debatte und der Prozessorganisationmehr

24. Januar 2012 

Erste AG-Sitzung 23.1.

Im brainstorming- und Rundlaufverfahren hat sich die Arbeitsgruppe zunächst damit befasst, welche Fragen die Diskussion anleiten sollen und was für eine Funktion die Leitbilddebatte haben soll. Bereits zuvor hatte sich der Landesvorstand hier damit befasst. Die erste Fragestellung: was brauchen wir zur Organisation des Leitbildentwicklungsprozesses. Dazu werden wir in den nächsten Tagen eine Sammlung bereits...mehr

24. Januar 2012 Arbeitsgruppe nimmt Arbeit auf

Intro zur Leitbild-Debatte

Ende November 2011 hat der  Landesparteitag die Berliner Wahlen ausgewertet und erste Konsequenzen gezogen. Unter anderem hat er beschlossen, in den nächsten Jahren ein Leitbild das soziale Berlin weiter zu entwickeln. Wörtlich heißt es in dem Beschluss:
"Nach zehn Jahren Regierungsbeteiligung gilt es für die Berliner LINKE, sich schnell und geordnet auf die Oppositionsrolle einzustellen und diese auch strategisch zu bestimmen. Es wird in den nächsten Jahren nicht nur darum...mehr

26. Januar 2012 

Linke Leitbilddebatte in Brandenburg

Der Landesverband Brandenburg der Linken diskutiert bereits seit geraumer Zeit sein Leitbild für ein zukunftsfestes, sozial gerechtes, demokratisches Brandenburg. Die Ergebnisse der ersten großen Leitbilddiskussion mündeten in das Leitbild "Unsere Heimat..." und in Form von 15 Schlüsselprojekten später in das Wahlprogramm 2009. Ende letzten Jahres haben die Brandenburger die Leitbild-Debatt wieder aufgenommen. Die Entwicklung des ersten Leitbildes ist mehr

Berlin-Studien anderer

Es gibt eine Menge Studien und Projektionen, wie sich Berlin entwickeln kann oder soll. Die Verbindung von sozialer Gerechtigkeit, mehr Selbstbestimmung, Demokratie und Nachhaltigkeit als Kriterien für stadtpolitische Entwicklungsperspektiven finden sich so nicht, aber interessant als empirische Grundlagen für unsere Arbeit sind sie.

  • Die Berlin Studie und ihre Folgen von 2001 finden sich mehr

Linke Leitbilddebatten anderswo

Die Linke diskutiert auch in anderen Landesverbänden intensiv über Zukunftskonzepte und Leitbilder. Einige Erfahrungen ausserhalb Berlins und Brandenburgs können wir uns durchaus zu Nutze machen...mehr