Zurück zur Startseite

15. November 2016

Koalitionsverhandlungen eng begleiten:
rot-rot-grün als Chance für Politikwechsel gestalten

2. Basiskonferenz 2016

Der Landesparteitag hat die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen beschlossen. Die Ergebnisse sollen in Partei und Stadtgesellschaft breit kommuniziert und diskutiert werden. Der Landesvorstand hat die Mitglieder der Haupt-Verhand­lungs­gruppe sowie der Facharbeitsgruppen gebeten, auf Mitglieder- und Hauptversammlungen zu berichten, sowie das von den Bezirksverbänden gewünscht wurde.

Der Landesvorstand selbst führt eine Basiskonferenz durch. Im Mittelpunkt stehen die Information und Diskussion der Koalitionsverhandlungen, bevor die Urabstimmung in der Mitgliedschaft beginnt.


Die Koalitionsvereinbarung ist hier veröffentlicht.

Tagungsort
ist der Münzenbergsaal des ND-Gebäudes, Franz-Mehring-Platz 1 in Friedrichshain.

Fortsetzung der 2. Basiskonferenz am 24.11.2016, 18.00 Uhr:

  • 18.00 - 18.10 Uhr
    Eröffnung (Katina Schubert)
  • 18.15 - 19.00 Uhr
    Workshop-Runde 1

    1. Stadtentwicklung, Bauen, Wohnen (Moderation: Katrin Lompscher)
    2. Soziales, Arbeit, Integration, Gesundheit, Pflege (Moderation: Elke Breitenbach)
    3. Verkehr, Umwelt, Energie, Klima, Wirtschaft (Moderation: Harald Wolf)
    4. Bildung, Jugend, Wissenschaft und Kultur, Medien, Netzpolitik (Moderation: Tobias Schulze, Klaus Lederer)
    5. Frauen, Sport, Inneres/Justiz, Verbraucherschutz (Moderation: Carsten Schatz, Niklas Schrader)
    6. Haushalt, Finanzen, Personal, Verwaltung (Moderation: Carola Bluhm, Steffen Zillich)

  • 19.00 - 19.15 Uhr
    Pause und Möglichkeit für die Teilnehmer*innen für einen Wechsel der Workshops
  • 19.15 - 20.00 Uhr
    Workshop-Runde 2 (siehe oben)
  • 20.00 - 20.15 Uhr
    Pause
  • 20.15 - 21.45 Uhr
    Debatte zur politischen Einschätzung der Koalitionsvereinbarung
  • 21.45 Uhr
    Ende der 2. Basiskonferenz