Zurück zur Startseite

LAG Städtebau und Wohnungspolitik

Sprecher: Dr. Guido Brendgens
lag.stadt@die-linke-berlin.de  |  fon  2325 2548


Wohnen müssen alle! Doch wie wohnen wir in Berlin, für welchen Preis und unter welchen Bedingungen?! Stadt ist mehr als Wohnen!

Die Landesarbeitsgemeinschaft Städtebau- und Wohnungspolitik befasst sich mit Stadtentwicklung im Kontext von Wohnungspolitik und andersherum, in einer sich stetig wandelnden, polyzentralen Großstadt. Die Aktiven der LAG kommen einmal pro Monat, abwechselnd zu den Themen Stadtentwicklungspolitik und Wohnungspolitik, zusammen. Alle drei Monate treffen wir uns in einem der Berliner Bezirke, gemeinsam mit thematisch Interessierten oder stadtpolitisch aktiven Gruppen vor Ort. Ziel ist es, die Themen in den Kiezen aufzugreifen und gemeinsam, mit den Erfahrungen aus verschiedenen Bezirken zusammen, zu diskutieren und so politisch fassbar zu machen. Die LAG befasst sich auch mit der Arbeit der LINKE-Fraktionen in Land und Bezirken und gilt als Ort des Wissensaustausches. Mitmachen können alle Interessierten, ob Sympathisant_innen oder Mitglieder der Partei Die LINKE!

 

Dokumentiert
13. September 2016 Gennburg/Lederer/Lompscher/Schulze

Die Häuser denen, die darin leben

Das Problem der dramatisch steigenden Mieten, der Verdrängung aus Kiezen und des fehlenden Wohnraums ist nicht einfach ein Thema dieses Wahlkampfs – es ist das Thema für die Stadtpolitik. Berlin wurde, was es heute ist, nicht zuletzt deshalb, weil ... mehr 

28. April 2016 Linksfraktion im AH

Zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030

Die Fraktion DIE LINKE im Abgeordnetenhaus von Berlin lehnt den Bau des 17. Bauabschnitts der A100 und damit seine Aufnahme in den vordringlichen Bedarf des BVWP ab ... mehr 

18. April 2016 Jutta Matuschek

Die Tricks der Autobahnbefürworter

Wer bisher glaubte, die Autobahnverlängerung der A 100 durch Friedrichshain sei in ferne Zukunft gerückt, hat nicht mit der Logik des Bundes­verkehrs­ministeriums gerechnet. Dieses »Projekt« ist schon im Bau – so ist es im Entwurf des Bundesverkehrswegeplans ... mehr 

3. Oktober 2015 Karin Baumert

Was soll sein?

Leerstellen und offene Fragen der aktuellen mietenpolitischen Diskussion ... mehr 

3. Oktober 2015 Katalin Gennburg

Wohnungspolitisches Forum

Der Einladung zum Wohnungspolitischen Forum mit und bei der Berliner LINKEN folgten ca. 80 Teilnehmende und es waren Vertreter_innen vieler stadtpolitisch aktiver Gruppen mit dabei – das ist toll! ... mehr 

3. Oktober 2015 Katalin Gennburg & Sven Dietrich

Der Mietenvolksentscheid, das Berliner Wohnraumversorgungsgesetz und die gesellschaftliche Linke.

Dieser Beitrag knüpft an die vielen Verlautbarungen zum Mietenvolksentscheid, über den Prozess der Verhandlungen mit dem Senat und die von vielen linken Akteuren geäußerte Kritik am vorliegenden Gesetzentwurf an und nimmt eine andere und dennoch ... mehr 

3. Oktober 2015 Markus Wollina

Ohne die Initiativen gäbe es überhaupt keinen Fortschritt

Wohnungspolitisches Forum der Partei DIE LNKE. Landesverband Berlin Kein Thema hat in den letzten Jahren so viele Berliner politisch mobilisiert wie die Stadtentwicklung und insbesondere die Wohnungsbau- und Mietenpolitik. Das ... mehr 

31. März 2015 Katrin Lompscher

Alternativer Forderungskatalog

Die Expertenrunde zum Umgang mit den Sozialen Wohnungsbau in Berlin tagte am Dienstag letzter Woche in einer letzten Sitzung, bei der der Senat die von ihm geplanten Maßnahmen vorstellte. Als geladene Expertinnen und Experten der Runde möchten wir hier ... mehr 

Flyer zum Download

21. November 2013 Linksfraktion Berlin

Wohnen muss bezahlbar sein

Wir setzen uns dafür ein, dass Mietenexplosion und Verdrängung gestoppt werden. Für lebendige Kieze in einer sozialen Stadt. FÜR BERLIN. mehr

 
21. August 2013 Linksfraktion Berlin

Alex braucht neues Denken

Der Alexanderplatz darf nicht nach alten Plänen zugebaut und verschandelt werden. Wir wollen, dass der Senat umdenkt und neue Ideen nicht länger blockiert. FÜR BERLIN. mehr

 
15. Juni 2011 Linksfraktion Berlin

Berlin sozial Mieten

Bilanz 2006 – 2011: Wohnen muss bezahlbar bleiben. Schutz vor Verdrängung und Zwangsumzügen. Dafür sind wir aktiv. Berlin. Sozial & Solidarisch mehr