Zurück zur Startseite
1. Mai 2015

1. Mai: Wir wollen mehr vom Leben

Am 1. Mai war DIE LINKE in Berlin wieder überall unterwegs und zu sehen: auf der DGB-Demo und dem anschließenden BürgerInnenfest, bei den Anti-Nazi-Aktionen in Hohenschönhausen und Marzahn, auf vielen eigenen Festen auf dem Mariannenplatz, an der Bötzow-Eiche, in Lichtenberg und in Treptow-Köpenick.

Los ging es am Vormittag am Hackeschen Markt mit der traditionellen Demonstration des DGB. DIE LINKE war mit einem eigenen Block unterwegs und mit einem Stand der LAG Betrieb und Gewerkschaften am Brandenburger Tor gut vertreten. Hier sind wir mit unserer neuen Kampagne "Das muss drin sein" das erste mal in die Berliner Öffentlichkeit getreten.

Das LINKE-Fest auf dem Kreuzberger Mariannenplatz war außerordentlich gut besucht. Und die Leute hatten Spaß an den Bands, guter Stimmung, leckerem Essen. Wer  Bier wollte, musste manche Geduldsprobe überstehen. Aber es spricht für die Stimmung, dass es alle klaglos hinnahmen. Selbstverständlich gab es auch hier Politik: Die DGB-Vorsitzende von Berlin-Brandenburg Doro Zinke wies darauf hin, dass gute Arbeit auch in Berlin erstritten werden muss - eine gute Vorlage für "Das muss drin sein". Aktivisten unserer linken türkischen und kurdischen Partnerpartei HDP forderten alle türkischen StaatsbürgerInnen auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und für einen Politikwechsel nach links zu sorgen.

Auch an der Bötzow-Eiche in Pankow mischten sich Politik, Unterhaltung und Spaß. LINKE-Promis gaben sich die Türklinken genauso in die Hand wie in Treptow-Köpenick. Alles rundum gelungende Feste der LINKEN .

Die NPD hatte mal wieder zu Kundgebungen nach Hohenschönhause und Marzahn aufgerufen. Dort standen 20 Nazis rund 1000 Antifaschistinnen und Antifaschisten gegenüber und konnten nichts ausrichten. Gut so!

DIE LINKE auf der DGB-Demo
Das LINKE-Fest auf dem Mariannenplatz
Maifest an der Bötzow-Eiche
Maifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-EicheMaifest an der Bötzow-Eiche
Das Mai-Fest in Köpenick