Zurück zur Startseite
19. Juni 2016Katina Schubert

Hand in Hand gegen Rassismus

Morgen ist Weltflüchtlingstag. Über 65 Millionen Menschen sind auf der Flucht. Die Hälfte unter 18. ganze 55.000 sind davon in Berlin gelandet. Sie füllen nicht mal das Olympiastadion. Das soll nicht gehen?

Über 9000 Menschen waren heutebei der Menschenkette "Hand in Hand" gegen Rassismus. Sie reichte vom Oranienplatz ausgehend bis zum Roten Rathaus und bis zur Flüchtlingsunterkunft Zeughofstrasse. Aufgerufen hatte ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis von Pro Asyl, Amnesty über DGB, Religionsgemeinschaften bis zum LSVD und Naturfreunden. Es ist gut, wenn sich die liberale Mitte erhebt und Rassismus, Menschenverachtung und Rechtspopulismus ein Stoppschild hinhält